Paderborn (NRW)

Unbekannte Frau entreißt Mutter ihr Kind

Das Blaulicht eines Polizeiautos (Symbolbild)
+
In Paderborn (NRW) versuchte eine Frau, ein Kind zu entführen (Symbolbild).

In Paderborn (NRW) sucht die Polizei aktuell nach einer unbekannten Frau. Diese hatte einer Mutter ihr Kind entrissen und sie rassistisch beleidigt.

Paderborn – Es klingt wie eine Szene aus einem Film, hat sich aber so im westfälischen Paderborn* abgespielt. Eine 26-jährige Mutter war am Dienstag (2. März) gegen 15 Uhr gemeinsam mit ihren Kindern auf der Klöcknerstraße in Richtung der Bahnhofstraße unterwegs.

Bereits während sie dort im Riemekeviertel in Paderborn entlangging, fiel ihr eine ältere Dame auf, die hinter der Familie herging und die Mutter immer wieder aggressiv, wenn auch unverständlich, ansprach. Daraufhin sagte die 26-Jährige mehrfach zu ihr, sie solle sie in Ruhe lassen und einfach vorbeigehen. Doch wie owl24.de* berichtet, sollte es ganz anders kommen.

StadtPaderborn
Einwohner151.633
BundeslandNRW

Paderborn (NRW): Ältere Frau entreisst Mutter ihr Kind

Denn auf die Reaktion der Mutter hin, die alte Frau möge ihre Familie in Ruhe lassen, beleidigte sie die 26-Jährige rassistisch. Doch damit nicht genug: Sie packte außerdem deren fünfjährige Tochter am Oberarm und zerrte sie mit sich über die Straße und in Richtung der Bernhard-Kötebürger-Straße in Paderborn.

Eine Zeugin sah den Vorfall und forderte die Frau auf, das Kind loszulassen. Dieses schaffte es jedoch, sich selbst loszureißen und konnte zurück zu ihrer Mutter rennen. Die Angreiferin ließ die Familie aus Paderborn daraufhin in Ruhe und machte sich in Richtung der Bernhard-Kötebürger-Straße davon.

Versuchte Freiheitsberaubung: Polizei Paderborn fahndet nach älterer Frau

Unmittelbar nach dem Schreck wurde die Polizei Paderborn verständigt, die sofort eine Suche nach der Täterin einleitete. Diese blieb jedoch bislang erfolglos. Deshalb bitten die Ermittler nun um Hinweise zu dem Fall: „Wer kann Angaben zu diesem Vorgang machen? Wer hat die Täterin beobachtet oder kann Hinweise auf ihren Aufenthaltsort geben?“ Die Mutter und die Zeugin konnten die Frau nach dem Zwischenfall in Paderborn (Ostwestfalen*) wie folgt beschreiben:

  • 70 bis 75 Jahre alt
  • 1,65 bis 1,70 Meter groß
  • graue, kurze Haare
  • schlanke Statur
  • Brille
  • Stofftasche in der Hand
  • akzentfreies Deutsch

Laut der Polizei Paderborn wurde bereits ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung und versuchter Freiheitsberaubung eingeleitet. Hinweise werden unter der Nummer 05251/30 60 entgegengenommen. (*Owl24.de und msl24.de sind ein Angebot von IPPEN MEDIA.)

Mehr zum Thema