Feuerwehr im Dauereinsatz

Tödlicher Unfall in Olpe: Auto kracht gegen Fahrzeug und wird weiter geschleudert

In Olpe kam es am Samstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall.
+
In Olpe kam es am Samstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall.

In Olpe ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Insassen des Fahrzeugs wurden eingeklemmt – eine Herausforderung für die Rettungskräfte.

Olpe – Am Samstagabend ist es in Olpe zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Einer der Insassen kam dabei ums Leben.

StadtOlpe
Fläche85,6 km²
Bevölkerung15.075 (Stand: 2020)
BürgermeisterPeter Weber (CDU)

Olpe: Schwerer Verkehrsunfall in der Innenstadt aus ungeklärter Ursache

Gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr am Samstagabend (26. September) zu einem Verkehrsunfall in die Rochusstraße in der Olper Innenstadt gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist das Auto mit vier Insassen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte mit einem dort parkenden Pkw, heißt es in der Pressemitteilung der Feuerwehr Olpe.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen gegen einen Baum und kam anschließend an einer Hauswand zum Stehen. Der Fahrer des Wagens wurde lebensgefährlich verletzt und war beim Eintreffen der Rettungskräfte eingeklemmt. Er wurde in Abstimmung mit dem Rettungsdienst mittels Sofortrettung aus dem verunglückten PKW befreit.

Nach Verkehrsunfall in Olpe: Fahrer des Autos stirbt im Krankenhaus

Allerdings verstarb der Fahrer des Autos noch in der Nacht in einem Krankenhaus in Olpe. Auch ein weiterer Mitfahrer wurde in dem verunglückten Wagen eingeklemmt. Die Einsatzkräfte mussten den Mann mit einem Rettungsgerät befreien (alle Artikel aus NRW auf RUHR24.de).

Er und die beiden weiteren Insassen, die jedoch nicht eingeklemmt worden sind, wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Olpe: Nach schwerem Verkehrsunfall – Baum musste in der Nacht gefällt werden

Bei dem schweren Autounfall in Olpe sind Betriebsstoffe abgestreut worden. Auch der betroffene Baum musste anschließend gefällt werden. Für die Unfallaufnahme der Polizei wurde die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet.

Der Fahrer des verunglückten Autos in der Olper Innenstadt erlag wenig später seinen Verletzungen.

Neben der Feuerwehr Olpe, die mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort war, war auch eine Vielzahl von Einsatzkräften der Polizei, des Rettungsdienstes und des Deutschen Roten Kreuzes an der Einsatzstelle zugegen.

Mehr zum Thema