Entscheidung fällt am Freitag

Öffnungen trotz Corona: Wird Köln Modellprojekt für Lockerungen?

Ein Mann geht am Morgen am Rheinauhafen in Köln entlang.
+
Am Freitag wird entschieden, welche Städte und Kreise in Nordrhein-Westfalen am Modellprojekt teilnehmen.

In Modellprojekten soll erprobt werden, wie Öffnungen trotz Corona-Pandemie möglich sein könnten. Auch Köln hat sich beworden. Die Entscheidung fällt am Freitag.

Köln – In einem Restaurant essen, durch die Fußgängerzone schlendern und einkaufen oder ins Kino gehen: Während des Lockdowns ist all das nicht möglich. Durch Maßnahmen wie Schließungen von Geschäften und Gastronomie soll die Verbreitung des Coronavirus auch in Nordrhein-Westfalen* eingedämmt werden. Doch anhand von Modellprojekten könnte schon bald erprobt werden, wie Öffnungen und Lockerungen in einigen Bereichen des öffentlichen Lebens trotz Coronavirus möglich sein könnten.

In NRW haben sich mehrere Städte und Kreise als Modellregion beworben – darunter auch Köln*. Eine für heute angekündigte Pressekonferenz dazu mit Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart* wurde auf Freitag verschoben. Die Entscheidung darüber, welche Regionen in NRW Modellprojekt werden und ob Köln dabei ist*, berichtet 24RHEIN* am Freitag live im Ticker. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA