Polizei Oberhausen

SEK nimmt vier junge Männer fest - das sollen sie getan haben

+
Ein SEK der Polizei war bei der Festnahme von vier Männern in Oberhausen und Mülheim beteiligt (Symbolfoto). 

Einsatz in Oberhausen und Mülheim: Am Donnerstag (13.02) hat ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei vier Männer festgenommen. Die Behörden hatten sie schon länger im Visier.  

  • Die Polizei nimmt in Oberhausen und Mülheim vier junge Männer fest.
  • Auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) ist bei dem Zugriff dabei.  
  • Der Tatvorwurf: gemeinschaftlicher erpresserischer Menschenraub. 

Die Polizei entschied sich nach langwierigen Ermittlungen für den Zugriff. Ermittler des Polizeipräsidiums Oberhausen durchsuchten im Auftrag der Staatsanwaltschaft Duisburg am Donnerstagmorgen (13.02.) sieben Objekte in Oberhausen und Mülheim. Das berichtet 24VEST.de*.

Festgenommene Männer stammen aus Oberhausen

Dort wurden vier tatverdächtige Männer (18, 24, 26, 26 Jahre alt) aus Oberhausen festgenommen. Laut Polizei Oberhausen war auch ein SEK im Einsatz. Die Polizei ging auf Nummer sicher, da eine Gewaltbereitschaft bei den Verdächtigen nicht auszuschließen war. 

SEK-Gruppen stürmten jüngst auch Wohnungen von Bandidos-Rockern.  

19-Jähriger wird in einer Wohnung in Oberhausen festgehalten

Die Staatsanwaltschaft Duisburg wirft den Männern vor, in der Nacht vom 17. auf den 18. November 2019  einen jungen Mann (19) in einer Wohnung in Oberhausen festgehalten zu haben. 

Sie sollen das Opfer geschlagen und mit einem Messer bedroht haben, um unter anderem Bargeld zu erpressen. Anschließend sollen die Beschuldigten den 19-Jährigen dazu gezwungen haben, in verschiedenen Handygeschäften in Oberhausen Mobilfunkverträge abzuschließen. Als Beute sollen sie die erhaltenen Handys im Wert von rund 1600 Euro behalten haben. 

Festnahmen in Oberhausen und Mülheim: Haftrichter entscheidet 

Die Festgenommenen sollten noch am Donnerstag (13.02) einem Haftrichter des Amtsgerichts Duisburg vorgeführt werden. Laut Polizei Oberhausen dauern die Ermittlungen an.  

In Mainz gab es am Donnerstag (13.02) einen großen Polizei-Einsatz. Ein Mann wurde festgenommen. 

Nach der Sichtung einer Waffe ist es in Helsa im Landkreis Kassel zu einem SEK-Einsatz gekommen.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema