Inzidenzstufe 3 ausgesetzt

Oberbürgermeister kritisiert Corona-Politik - und will mehr Freiheit für Geimpfte

Hamm Interview mit Marc Herter - live und vor Ort im Rathaus
+
Hamms Oberbürgermeister Marc Herter will sich dafür einsetzen, dass vollständig Geimpfte ihre Freiheitsrechte in vollem Umfang wiederbekommen.

Die Inzidenzstufe 3 ist ausgesetzt, die Debatte um mehr Freiheiten für Geimpfte ist hitzig. Ein weiterer Bürgermeister kritisiert jetzt die Politik des Landes.

Hamm - Kaufen sich Bund und Länder derzeit mit ihrer Corona*-Politik nur mehr Zeit? Oberbürgermeister Marc Herter aus Hamm* in NRW* wünscht sich andere Lösungen. Während in Nordrhein-Westfalen die Inzidenzstufe 3 ausgesetzt sind, sind für ihn die Anpassungen zu wenig. Besonders für vollständig Geimpfte fordert der OB deutlich mehr Freiheiten.
Sollen vollständig Geimpfte wieder ihre vollen Freiheitsrechte erhalten, fragt wa.de* - der Oberbürgermeister liefert eine klare Antwort.

„Die RKI-Wocheninzidenz darf nicht länger das alleinige Kriterium für freiheitseinschränkende Maßnahmen sein. Und natürlich müssen wir die Impfkampagne mit ganzer Kraft weiter forcieren“, sagte Herter. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.