Wettervorhersage

Wetter in NRW: Kehrt der Frühling zurück? So sind die Aussichten für Ostern

Wie wird das Wetter in NRW zum Wochenstart? Gibt es ein frühlingshaftes Osterfest?

NRW – Sturm, Hagel, Schnee: Die ersten Tage im April hatten nicht gerade frühlingshaftes Wetter für NRW im Gepäck. Die Temperaturen bewegten sich im einstelligen Bereich, der Himmel öffnete des Öfteren seine Pforten und Sonne war mehr oder weniger Fehlanzeige. Doch das soll sich jetzt ändern.

BundeslandNRW
LandeshauptstadtDüsseldorf
ThemaWetter an Ostern

Wetter in NRW: Neue Woche startet mit wärmeren Temperaturen und Sonnenschein

Starke Sturmböen und Dauerregen wurden in den letzten Tagen fast schon zur Gewohnheit. Der Deutsche Wetterdienst gab sogar eine Dauerregen-Warnung für Teile des Ruhrgebiet heraus. Für Jan Kärger vom Deutschen Wetterdienst steht fest: „Der Aprilstart war dieses Jahr deutlich zu kalt“, sagt der Meteorologe gegenüber RUHR24.

Ab Sonntag (10. April) soll der Hochdruckeinfluss wieder zunehmen, sodass sich dann die Sonne wieder häufiger blicken lässt. Und das scheint genau der Fall zu sein. Am Montag (11. April) wird es sogar noch frühlingshafter.

NRW: Der Frühling kommt zurück – Das Wetter wird wieder schöner

Zum Wochen- und Ferienstart in NRW können sich die Menschen auf sonniges und trockenes Wetter mit Temperaturen von 14 bis 18 Grad Celsius am Tag freuen. Lediglich ein Mix aus Wolken und Sahara-Staub verhindert laut Wetterdienst zu Wochenbeginn eine ganz klare Sicht.

Die Temperaturen können bis Mittwoch (13. April) auf 23 Grad Celsius steigen, damit einher steige aber auch die Gewittergefahr. Bereits am späten Nachmittag könne es regnen und krachen, wie auch in der Nacht zum Donnerstag (14. April), teilte der DWD auf DPA-Anfrage mit. Am Tag wird sich in der Folge dann die Höchsttemperatur bei 18 Grad Celsius einpendeln.

Wie wird das Wetter an Ostern?

Wetter zu Ostern in NRW: Frühling kehrt zurück – Gewitterrisiko steigt

Für das Osterwochenende können die Menschen ebenfalls mit frühlingshaften Bedingungen rechnen, die Niederschlagsneigung ist eher gering. Für Ostermontag wagt der DWD noch keine präzise Prognose. Es könne weiter freundlich bleiben, aber auch wieder abkühlen. Mit DPA-Material

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe/dpa/Archivbild