Mehrere Verletzte

NRW: Horror-Crash auf Bundesstraße – Mann tot

Bei einem Unfall nahe Wipperfürth ist ein Mann getötet worden.
+
Bei einem Unfall nahe Wipperfürth in NRW ist ein Mann getötet worden.

Bei einem Unfall auf einer Bundesstraße in NRW ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen.

Wipperfürth – Der Wagen gleicht einer zerdrückten Blechdose, der Fahrer überlebte den Aufprall nicht: Bei einem schweren Crash in Wipperfürth nahe Wuppertal ist am Samstagmittag (19. Februar) ein Mann (41) getötet worden.

Tödlicher Unfall in NRW: Mann stirbt nach Crash auf B506 bei Wipperfürth

Nach Angaben der Kreispolizei Oberbergischer Kreis war der Mann aus dem angrenzenden Kürten auf der B506 unterwegs in Richtung Bergisch-Gladbach. Auf einer langen Geraden sei er dann nach rechts von der Straße abgekommen.

Vom Grünstreifen schleuderte sein Wagen laut der Polizei zurück auf die Fahrbahn. Dort prallte dieser seitlich gegen das entgegenkommende Auto eines älteren Ehepaars (alle News zu Unfällen und Verkehr in NRW auf RUHR24 lesen).

Unfall in NRW: Mann (41) stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus – Ehepaar schwer verletzt

Der 41-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Ersthelfer konnten ihn jedoch befreien. Rettungskräfte versuchten anschließend vergeblich, ihn zu reanimieren. Auf dem Weg ins Krankenhaus erlag der Autofahrer dann seinen Verletzungen.

Das Ehepaar aus Köln (81 und 78 Jahre alt) wurde bei dem Unfall auf der Bundesstraße schwer verletzt. Beide Senioren wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht, teilt die Polizei am Abend mit.

Mehr zum Thema