Polizei ermittelt gegen Fahrer

NRW: Lastwagen überrollt Schülerin (11) – Mädchen stirbt

Rettungswagen im Einsatz
+
Ein Mädchen wurde in NRW von einem Lkw überfahren.

In NRW ist es zu einem schlimmen Lkw-Unfall gekommen. Ein Mädchen im Alter von elf Jahren wurde dabei getötet.

Erftstadt – Ein Mädchen, dass in Erftstadt-Friesheim, rund 20 Kilometer südwestlich von Köln, über die Straße gehen wollte, ist am Donnerstag (26. August) von einem Lkw erfasst und überrollt worden. Sie starb noch an der Unfallstelle.

NRW: Lkw überrollt Mädchen – 11-Jährige stirbt noch am Unfallort

Wie die Polizei im Rhein-Erft-Kreis berichtet, hat das elfjährige Mädchen am Nachmittag einen Fußgängerüberweg überqueren wollen. Zu dem Zeitpunkt soll sich der Verkehr auf der Straße in beide Fahrtrichtungen gestaut haben.

Als die 11-Jährige die Straße betrat, wurde sie von einem Lastwagen erfasst und überrollt. Der Fahrer (32) der Zugmaschine erlitt einen Schock. Die Schülerin wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Auch ein eigens per Hubschrauber hinzugezogener Notarzt hatte dem Mädchen nicht mehr helfen können.

NRW-Polizei ermittelt nach Tod von Mädchen gegen Lkw-Fahrer

Nun ist der Lkw-Fahrer in den Fokus der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gerückt. Vorsorglich stellten Polizisten das Mobiltelefon des 32-Jährigen als Beweismittel sicher. Auch die Zugmaschine der Marke DAF und den Auflieger stellten die Beamten sicher.

Notfallseelsorger kümmerten sich an der Unfallstelle um die Eltern des verstorbenen Mädchens und um Augenzeugen. Selbst die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten aufgrund der schrecklichen Szenen betreut werden.

Mehr zum Thema