An Weihnachten

Unfall in NRW: Mann überfährt Frau und kracht in Hauseingang

Jeep auf Stufen
+
Der Jeep kam erst auf den Stufen des Eingangsbereichs zum Stehen.

In Nordrhein-Westfalen hat ein Mann beim Zurücksetzen mit seinem Jeep eine Frau überfahren. Die Fahrt endete im Eingangsbereich eines Hauses.

Bald Salzuflen – Ein Auto auf den Treppen, ein stark beschädigter Eingangsbereich und eine Frau im Krankenhaus. Ein Unfall in Bad Salzuflen (Nordrhein-Westfalen) hat für ein kurioses Einsatzfoto der Feuerwehr gesorgt. Allerdings hätte der Vorfall wohl auch deutlich schlimmer ausgehen können.

StadtBad Salzuflen
BundeslandNordrhein-Westfalen
RegierungsbezirkDetmold
KreisLippe

NRW: Mann verwechselt Gas und Bremse und überfährt seine Begleiterin

Denn die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen wurde am ersten Weihnachtstag (25. Dezember) gegen 13.30 Uhr unter dem Stichwort „Person unter Auto“ in die Oerlinghauser Straße gerufen. Das bestätigte sich vor Ort glücklicherweise nicht. Verletzte hat es dennoch gegeben.

Ein 90-jähriger Mann hat beim Zurücksetzen das Gaspedal und die Bremse verwechselt. Seine 83-jährige Begleiterin stand zu dem Zeitpunkt hinter dem Auto. Sie wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert und dabei schwer verletzt. Die 83-Jährige musste zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden (mehr News zu Unfällen und Verkehr bei RUHR24).

Der Jeep des 90-Jährigen kam erst auf einer Treppe des Hauseingangs zum Stehen und beschädigte den Eingangsbereich stark, wie es im Bericht der Feuerwehr heißt. Der Wagen musste anschließend abgeschleppt werden. Nach der Schrecksekunde wurde der 90-jährige Fahrer psychologisch betreut.

Mehr zum Thema