Feuerwehr im Einsatz

Mysteriöses Auto im Wald stellt Feuerwehr im Ruhrgebiet vor ein Rätsel

Das Unfallauto im Ennepe-Ruhr-Kreis
+
In NRW kam es zu einem Unfall – die Feuerwehr fand ein einsames Auto

In einem Wald im Ennepe-Ruhr-Kreis (NRW) im südlichen Ruhrgebiet kam es zu einem schweren Unfall. Nur von dem Unfallopfer fehlte jede Spur.

Sprockhövel – Die Rettungskräfte im Ennepe-Ruhr-Kreis im südlichen Ruhrgebiet waren am Dienstag (3. August) lange im Einsatz. Ein einsames Unfallauto wurde gefunden. Doch von dem Unfallopfer fehlte jede Spur.

NRW: Unfall im südlichen Ruhrgebiet – Feuerwehr findet Auto ohne Unfallopfer

Die Feuerwehr im Ennepe-Ruhr-Kreis wurde gegen 21.45 Uhr alarmiert. Auf einer Straße sei ein Auto vom Weg abgekommen. Die Suche nach dem Unfallopfer habe sich als intensiv herausgestellt, wie aus einer Mitteilung der Feuerwehr hervorgeht.

Im südlichen Ruhrgebiet in NRW kam es zu einem Unfall – die Feuerwehr fand ein einsames Auto.

Die Einsatzkräfte haben Wärmebildkameras eingesetzt, um das Opfer zu finden. Es sei nicht ungewöhnlich, so die Feuerwehr, dass Geschädigte unter Schock stehen und dann vom Unfallort entfernen (mehr News zu Unfall & Verkehr bei RUHR24).

Glück im Unglück. Die Person habe sich eigenständig am Unfallort eingefunden. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis Mitternacht.

Mehr zum Thema