Tragisches Unglück

Bauarbeiter stirbt bei Unfall auf Baustelle für Bochumer Viktoria Karree

Das Viktoria-Karree soll die Innenstadt von Bochum mit Geschäften und Gastronomie beleben. 
+
Auf der Baustelle für das Viktoria-Karree ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

In Bochum ist eine Person bei einem Unfall auf einer Baustelle tödlich verunglückt.

NRW – In Bochum ist ein 45-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle tragisch ums Leben gekommen. Am Mittwoch (2. März) stürzte der 45-Jährige aus Jena mehrere Meter in die Tiefe und erlag seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilt (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Gegen 9 Uhr sei der Mann auf einer Roh-Baustelle in der ABC-Straße durch einen Versorgungsschacht gestürzt und habe sich sehr schwere Verletzungen zugezogen. Der alarmierte Notarzt habe den Verunglückten anschließend umgehend in ein Krankenhaus transportiert, doch er überlebte den schweren Sturz nicht.

Das Amt für Arbeitsschutz sei informiert worden. Das Kriminalkommissariat 11 habe des Weiteren die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema