Wettervorhersage

NRW steht vor Wetterwechsel – DWD sieht einen „Lichtblick“

Niedriger Pegelstand im Rhein
+
Trockengefallen liegt ein Schiff zwischen den Buhnen am Rhein bei Düsseldorf.

Hitze und Trockenheit haben Nordrhein-Westfalen fest im Griff. Der Deutsche Wetterdienst verbreitet aber Hoffnung. Hier mehr lesen:

NRW – Es ist heiß in NRW. Die Menschen genießen an Rhein und Ruhr das warme Sommerwetter. Die Schattenseite ist offensichtlich: Flusspegel sinken dramatisch ab, die Erde ist staubtrocken. Einen Lichtblick gibt es vom Deutschen Wetterdienst. NRW steht vor einem Wetterwechsel.

Erste Anzeichen seien bereits zu erkennen, sagen die Meteorologen. Wie genau sich der Wetterwechsel an Rhein und Ruhr auswirkt, bleibt abzuwarten.