Am Wochenende

A2 oder A1? Streit soll zu schwerem Unfall bei Dortmund geführt haben

Dieses Auto ist am Kamener Kreuz zwischen A2 und A1 verunglückt.
+
Dieses Auto ist am Kamener Kreuz zwischen A2 und A1 verunglückt.

Am Kamener Kreuz zwischen A2 und A1 ist es am Sonntag (12. September) zu einem schweren Unfall gekommen.

Kamen – Am Kamener Kreuz ist es am Sonntag (12. September) gegen 12.50 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen, wie die Polizei gegenüber RUHR24 bestätigt.

A2 in NRW: Unfall am Kamener Kreuz – wollte Auto auf die A1?

Ein Fahrzeug aus dem niedersächsischen Stade (20 Kilometer östlich von Hamburg) mit zwei Insassen war auf der A2 in Richtung Ruhrgebiet unterwegs, als es am Kamener Kreuz plötzlich von der Fahrbahn abkam.

Laut ersten, von der Polizei noch nicht bestätigten Angaben, habe es im Fahrzeug Uneinigkeit darüber gegeben, ob die Fahrt weiter über die A2 oder aber über die A1 hätte fortgesetzt werden sollen.

Auto-Unglück am Kamener Kreuz: Fahrzeug baut zwischen A2 und A1 schweren Unfall

In der Folge kam es zum Unglück: Das Auto fuhr offenbar genau mittig zwischen den beiden Fahrbahnen über ein Schild zwischen zwei Leitplanken und hob an einem Erdhügel ab.

Das Fahrzeug soll sich in der Folge überschlagen haben, wie die Polizei Dortmund gegenüber unserer Redaktion bestätigte. Nach gut 150 Metern kam es dann im Gestrüpp zum Stehen. Beide Insassen kamen in Krankenhäuser.

Über die Schwere der Verletzungen sowie das Geschlecht und das Alter der Insassen machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Mehr zum Thema