iPad und Geld erbeutet

NRW: Polizei fahndet nach „neuer Schülerin“ wegen Umkleiden-Raub

Eine besonders dreiste Diebin hat in einer Schule in NRW erst den Lehrer überlistet und dann eine Sport-Umkleide geplündert. Die Polizei sucht jetzt nach ihr.

Dortmund – Mit einer offenbar recht überzeugenden Story hat sich eine Jugendliche Zutritt zu einer Umkleidekabine eines Gymnasiums in Lüdenscheid (NRW) verschafft. Anschließend stahl sie zahlreiche Wertsachen und verschwand. Die Polizei hofft nun, sie anhand besonderer Merkmale zu identifizieren.

StadtLüdenscheid
VorfallDiebstahl in Sportumkleide
BehördePolizei Märkischer Kreis

NRW: Junge Diebin räumt mit Trick die Sport-Umkleide einer Schule in Lüdenscheid aus

Der Montag nach den Herbstferien war ein normaler Schultag am Bergstadt-Gymnasium in Lüdenscheid. Bis eine etwa 16-Jährige etwas zu spät zum Sportunterricht kam. Dem Sportlehrer stellte sie sich nach Angaben der Polizei als „neue Schülerin“ vor.

Dabei tischte sie ihm jedoch offenbar eine Lügengeschichte auf: Sie sei aus Altena umgezogen und starte nach einer Operation nun in den ersten Tag am neuen Gymnasium. Der Lehrer glaubte das und schloss ihr die Umkleidekabine auf, damit sie sich umziehen könne.

Lüdenscheid: „Neue Schülerin“ stiehlt zahlreiche Wertsachen wie Bargeld und iPad aus Schule

Nach einigen Minuten sei „die Neue“ wieder herausgekommen, nur um sich direkt wieder zu entschuldigen. Sie müsse „noch einmal kurz raus“, berichtet die Polizei von dem merkwürdigen Vorfall. Dann verschwand das Mädchen (alle News zur Kriminalität in NRW auf RUHR24).

Eine Jugendliche hat eine Sport-Umkleide in NRW geplündert (Symbolfoto).

Mit ihr aus der Umkleidekabine verschwunden waren jedoch auch zahlreiche teure Wertsachen der anderen Schülerinnen: ein Apple iPad mit Hülle, Pencil und Airpods, Bargeld, vier Ringe und ein iPhone 12 Mini. Ein ähnlich skurriler Diebstahl ereignete sich kürzlich in Bochum.

Polizei Lüdenscheid sucht junge Diebin mit Piercing, Handtasche und Sprachfehler

Die Polizei Lüdenscheid sucht nun nach der „neuen Schülerin“ und hofft, dass unter anderem ein Sprachfehler und mehrere auffällige Accessoires zu ihr führen. So wird die Diebin beschrieben:

  • Alter: ca. 16 Jahre
  • Größe: 1,65 bis 1,70 Meter
  • Haare: schwarz und glatt
  • Augen: schwarz
  • Kleidung: schwarze Kleidung und schwarze Maske, rosafarbene Sneaker

Besonders auffällig: Die junge Frau trägt ein Piercing im rechten Ohr und hatte eine schwarze Handtasche in Form einer Coca-Cola-Dose dabei. Außerdem hat sie nach Angaben der Polizei eine Schwäche beim Aussprechen von „sch“.

Hinweise zur Umkleiden-Diebin nehmen die Beamten bei der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis entgegen: 02371/9099 0.

Rubriklistenbild: © Cesar Manso/AFP

Mehr zum Thema