Fahndung

NRW: Horror-Attacke auf Ehefrau - Polizei sucht diesen Mann mit Foto

Foto eines Mannes der zur Fahndung ausgeschrieben ist (Polizei Bielefeld) 13.10.2020
+
Versuchte Tötung: Die Polizei Bielefeld hat einen Mann zur Fahndung ausgeschrieben.

Die Polizei Bielefeld sucht nach einem Mann, der versucht haben soll eine Frau zu töten. Der Mann ist flüchtig.

Bielefeld/NRW - Nach der versuchten Tötung einer 39-Jährigen, fahndet die Polizei Bielefeld mit Hochdruck nach dem mutmaßlichen Täter. Er soll am Donnerstag (22. Oktober) gegen 7 Uhr in Lemgo, rund 30 Kilometer östlich von Bielefeld, die Frau gewaltsam Überfallen haben und befindet sich seitdem auf der Flucht.

Fahndung der Polizei Bielefeld nach versuchter Tötung

Im Bereich Spiegelberg soll der Gesuchte die Radfahrerin überfallen haben. Laut der Ermittlungen der Polizei schlug der Täter der Frau mit einem Gegenstand auf den Kopf. Glücklicherweise konnten aufmerksame Passanten, die Zeugen des Überfalls wurden, den Mann davon abhalten, der Frau weitere Verletzungen zuzufügen. Durch das Einwirken der Zeugen ließ er von seinem Opfer ab..

Dennoch erlitt die 45-Jährige, bei der es sich offenbar um die vom mutmaßlichen Täter getrennt lebende Ehefrau handelt, schwere Verletzungen. Sie wird in einem Krankenhaus behandelt, überlebte den Angriff aber. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

Polizei Bielefeld fahndet mit Foto nach Ehemann

Gesucht wird der 45-Jährige Hüseyin Yusuf Yildirim. Die Staatsanwaltschaft Detmold legt dem Mann die versuchte Tötung seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau zur Last. Der mutmaßliche Täter befindet sich auf der Flucht. Deshalb bittet die Polizei dringend auf Hinweise auf seinen Aufenthaltsort.

Und so sieht der Gesuchte aus:

Die Polizei fahndet nach diesem Mann. Er soll seine Frau getötet haben.

Polizei Bielefeld: Mutmaßlicher Täter floh in grauem Transporter

Der Gesuchte könnte mit einem Transporter der Marke Iveco unterwegs sein. Die Farbe des Transporters ist dunkelgraue-metallic. Es handelt sich um einen Diesel mit dem amtlichen Kennzeichen MI-WP 263. Das Fahrzeug wurde am 1. Juni2015 das erste Mal zugelassen.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen kann, kann sich bei der Mordkommission der Polizei Bielefeld unter 0521 545-0 oder bei jeder andere Polizeidienststelle melden.

Mehr zum Thema