Favorit sticht heraus

NRW-Landtagswahl: SPD und CDU in Umfragen gleichauf – Kandidaten aber nicht

Vor der Landtagswahl 2022 in NRW liefern sich SPD und CDU ein enges Rennen. Einer der Kandidaten liegt jedoch vorne.

Dortmund – Während die beiden großen Parteien im bevölkerungsreichsten Bundesland gleichauf liegen, sticht einer der Kandidaten heraus. Das Rennen um den Sieg bei der Landtagswahl in NRW ist knapp, zeigen aktuelle Umfragen. Doch es gibt einen Favoriten.

Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Wahl:Landtagswahl 2022
Wahltag:Sonntag, 15. Mai

Landtagswahl NRW 2022: Umfrage zur Wahl 2022 sieht CDU und SPD gleichauf

Noch etwas mehr als einen Monat haben die Parteien, um bis zur Landtagswahl in NRW um die Gunst der Wähler zu werben. Bislang liegt in den Umfragen keine der großen Parteien vorne.

WDR und Infratest Dimap haben zwischen 29. und 31. März fast 1.200 Menschen befragt, welche Partei sie wählen würden, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre.

Dabei kam die CDU auf 31 Prozent, die SPD erreichte 30 Prozent der Stimmen. Drittstärkste Kraft wären die Grünen mit 15 Prozent. Weit abgeschlagen landen FDP (8 Prozent), AfD (7 Prozent). Die Linke würde mit nur 4 Prozent erneut den Einzug in den NRW-Landtag verpassen.

In einer aktuellen Umfrage von Dienstag (5. April) von Insa für Bild liegen CDU (28 Prozent) und SPD (30 Prozent) ebenfalls in etwa gleichauf. Auch hier holen die Grünen 15 Prozent, die FPD liegt mit 10 Prozent im zweistelligen Bereich.

Landtagswahl NRW 2022: Hendrik Wüst (CDU) als Spitzenkandidat vor Thomas Kutschaty (SPD)

Bei der Wahl 2022 in NRW geht es auch um den Posten des neuen Landeschefs. Zwar können die Menschen den Ministerpräsidenten am 15. Mai (Sonntag) nicht direkt wählen. Die Umfrage des WDR zeigt in dieser hypothetischen Frage jedoch eine klare Präferenz.

Könnten die Wähler in NRW direkt über den neuen Ministerpräsidenten abstimmen, sähe das Ergebnis demnach aktuell so aus:

  • Hendrik Wüst (CDU): 40 Prozent (-3)
  • Thomas Kutschaty (SPD): 27 Prozent (+6)

Im Vergleich zum Januar konnte Oppositionsführer Thomas Kutschaty jedoch bereits etwas aufholen. Und der Wahlkampf im Land hat ja gerade erst begonnen.

NRW-Wahl 2022: Bürger bewerten Arbeit der Landesregierung in Corona-Pandemie

Bei der Wahl 2022 in NRW wird auch die Arbeit der Landesregierung aus CDU und FDP in der Corona-Krise eine große Rolle spielen. Dabei konnte Hendrik Wüst sich als Nachfolger von Armin Laschet nur kurz beweisen, genießt aber bis zur Wahl den Amtsbonus.

Immer wieder gab es Kritik an der Schulpolitik in NRW, auch aus Dortmund. Bildungsministerin Yvonne Gebauer (FDP) hatte mit Problemen beim Präsenzunterricht, geschlossenen Schulen und Engpässen bei Corona-Tests zu kämpfen.

Landtag NRW: Sitzverteilung nach der Wahl 2017 und schwarz-gelbe Landesregierung

Nach der Wahl 2017 regiert in NRW eine schwarz-gelbe Landesregierung. Der Landtag in Düsseldorf ist so zusammengesetzt:

ParteiSitze
CDU72
SPD69
FDP28
Grüne14
AfD13
Fraktionslose3

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte aus den Wahlprogrammen der Parteien bei der NRW-Wahl 2022 gibt es bei den Kollegen von 24Rhein*. *RUHR24 und 24Rhein sind Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen, Malte Krudewig/dpa; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema