Wahl in NRW

NRW-Landtagswahl: Aktuelle Umfrageergebnisse kurz vor der Wahl

Bereits in wenigen Tagen findet die Landtagswahl in NRW statt. Die neuesten Umfrageergebnisse zeigen ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen.

NRW – Das Wahlwochenende in NRW steht kurz bevor. Am Sonntag (15. Mai) wird im bevölkerungsreichsten Bundesland ein neuer Landtag gewählt. In Schleswig-Holstein hat die CDU bereits einen klaren Wahlsieg gefeiert, doch aktuelle Umfragewerte für die NRW-Landtagswahlen zeigen ein deutlich knapperes Rennen zwischen CDU und SPD. Wer kurz vor der Wahl immer noch unentschlossen ist, kann mithilfe einiger Tipps doch noch zu einer Entscheidung kommen.

WahlLandtagswahl in Nordrhein-Westfalen
DatumSonntag, 15. Mai 2022
EreignisAktuelle Umfrageergebnisse (Stand: 10. Mai)

Landtagswahl in NRW: Aktuelle Umfragen zeigen Kopf-an-Kopf-Rennen – knapper Vorsprung der CDU

Ob sich die Landtagswahl im nördlichen Schleswig-Holstein tatsächlich auf die Wahl in NRW auswirkt, bleibt abzuwarten. Dennoch liegt die CDU nach aktuellen Umfrageergebnissen des Markt- und Sozialforschungsinstitut INSA rund 4 Prozentpunkte vor der SPD. Die Sozialdemokraten liegen aktuell mit 28 Prozent auf Platz zwei. Somit wird der Wahlsieger voraussichtlich erst nach einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen am Sonntag entschieden.

Die Grünen liegen nach neuesten Umfrageergebnissen auf Platz drei mit 16 Prozent. Damit sind sie zwar abgeschlagen für den Kampf um den Posten des Ministerpräsidenten, würden aber als einzige Partei des Landtags an Prozentpunkten hinzugewinnen. Alle anderen Parteien verlieren im Vergleich zu den Wahlergebnissen im Jahr 2017 nach aktuellen Umfragen an Zustimmungswerten.

CDU und SPD liefern sich ein „Kopf-an-Kopf-Rennen“ (Symbolbild)

So auch die FDP, die bislang nur auf 8 Prozent kommt. Die AfD liegt aktuell bei 7 Prozent. Die Linke schafft bislang nur 3 Prozent und würde mit diesem Ergebnis am Sonntag an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern und nicht in den Landtag einziehen (mehr News aus NRW bei RUHR24).

NRW-Landtagswahl: Wie Unentschlossene doch noch zu einer Wahlentscheidung gelangen

Wer derzeit noch keine Entscheidung darüber getroffen hat, welche Partei am Sonntag sein Kreuz erhält, kann sich jetzt noch durch einen TV-Auftritt der beiden Spitzenkandidaten überzeugen lassen. Die NRW-Spitzenkandidaten der Parteien CDU und SPD liefern sich am Donnerstag (12. Mai) um 20.15 Uhr in der WDR-“Wahlarena“ einen finalen Schlagabtausch. Die Moderatorinnen befragen die Politiker Henrik Wüst (CDU) und Thomas Kutschaty (SPD) in der Live-Sendung zu zentralen Themen der Landespolitik.

Die NRW-Spitzenkandidaten diskutierten in der WDR-“Wahlarena“ über zentrale Themen der Landespolitik.

Da diese beiden Kandidaten laut aktuellen Umfragen die aussichtsreichsten Kandidaten für den Posten des Ministerpräsidenten sind, treffen sie am Donnerstagabend nur in einem Duell aufeinander. Bereits am Dienstag (3. Mai) trafen alle Parteien des derzeitigen NRW-Landtags in der WDR-“Wahlarena“ aufeinander und sorgten mit einigen Antworten für Überraschungen. Die Sendungen können online in der Mediathek nachgeschaut werden.

Wer sich lieber von einer digitalen Wahlhilfe beraten lassen möchte, kann die Online-Tools Wahl-O-Mat und Wahl-Kompass nutzen. Die Wahlprogramme der Parteien liefern ebenfalls detaillierte Informationen über mögliche Vorhaben der Partei nach der Wahl.

Rubriklistenbild: © Wolfgang Maria Weber/Imago

Mehr zum Thema