Polizei sucht mit Foto

NRW: Kinderschänder aus Gefängnis entwischt – Polizei gibt Entwarnung

Ein Auto der Polizei mit Blaulicht.
+
Die Polizei hat nach einem Entwichenem gesucht.

Die Polizei Göttingen ist auf der Suche nach einem ausgebrochenen Gefängnisinsassen aus dem Ruhrgebiet.

Update, Samstag (5. März), 8.20 Uhr: Göttingen/Essen – Mittlerweile gibt die Polizei Entwarnung. Der Entwichene habe sich in der Nacht zum 5. März eigenständig in einer JVA im Ruhrgebiet gemeldet. Die Fahndungsmaßnahmen seien daher eingestellt.

NRW: Kinderschänder aus Gefängnis entwischt – er könnte im Ruhrgebiet sein

Erstmeldung, Freitag (4. März): Die Polizei Göttingen fahndet seit Freitagvormittag (4. März) „mit Hochdruck“ nach dem 41 Jahre alten Dennis Richter. Der Mann ist ein Häftling der JVA Rosdorf, der am Vormittag während eines Freigangs im Göttinger Kaufhaus „Carrée“ entwischt sei, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Jetzt sind Zeugen gefragt.

Gegen 9.40 Uhr am Freitagvormittag (4. März) sei Dennis Richter trotz Begleitung aus der JVA plötzlich im Shopping-Center „Carré“ ausgebüchst und ist seitdem spurlos verschwunden. Die Polizei habe unmittelbar begonnen, nach dem Straftäter zu fahnden – bislang jedoch ohne Erfolg. Der seit 2019 wegen schwerer Brandstiftung und schwerem sexuellen Missbrauchs von Kindern in der JVA Rosdorf untergebrachte Mann ist noch immer über alle Berge.

Die Polizei warnt deshalb und erklärt, dass nicht auszuschließen sei, dass „von ihm in Stresssituationen eine Gefahr für Unbeteiligte ausgeht“. Der Aufenthaltsort des Verbrechers sei aktuell völlig unklar. Da Dennis Richter jedoch ursprünglich aus dem Raum Essen stamme, könnte er sich nach Angaben der Polizei „eventuell auch in diese Richtung abgesetzt haben.“

NRW: Polizei sucht mit Foto nach entlaufenem JVA-Häftling aus Essen

Dennoch bittet die Polizei um Mithilfe von Zeugen und hat dazu eine Personenbeschreibung und ein Foto des JVA-Häftlings veröffentlicht. Dennis Richter wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 180 cm groß
  • von dicker Statur (Gewicht ca. 120 kg)
  • braunes kurzes Haar
  • schwarze Jacke mit Fellkragen, blauen Jeans, grauer Pullover und weiße Turnschuhen
  • er hat vermutlich einen schwarzen Rucksack dabei.

Wer den 41-Jährigen gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, über den Notruf 110 die Polizei in Göttingen oder jede andere Polizeidienststelle zu informieren.

Mehr zum Thema