Großeinsatz

NRW: Hinweise auf Schüsse an Berufsschule – Polizei vor Ort

Polizei
+
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“.

Nach Hinweisen auf Schüsse an einem Berufskolleg in Bielefeld ist die Polizei im Großeinsatz.

Update, Freitag (24. Juni), 14.10 Uhr: NRW– Nach Schüssen an einem Berufskolleg in Bielefeld hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Angaben zur Person machte ein Polizeisprecher am Freitagnachmittag zunächst nicht. Es gebe keine Hinweise, dass bei dem Zwischenfall jemand verletzt worden sei. Man gehe auch davon aus, dass keine konkrete Gefahr mehr bestehe. Der Großeinsatz dauere aber noch an.

Erstmeldung, Freitag (24. Juni), 13.50 Uhr: Hinweise auf Verletzte gebe es nicht, sagte ein Polizeisprecher. Man gehe auch davon aus, dass keine konkrete Gefahr mehr bestehe. Örtliche Medien hatten zuvor über den Großeinsatz berichtet.

Dieser Text wurde mit Material der Deutschen Presseagentur erstellt.