Einsatz in der Natur

NRW: Frau (21) verunglückt in Wald und sorgt für schwierige Rettung

In einem Wald in Wetter (NRW) ist eine Frau (21) verunglückt.
+
In einem Wald in NRW ist eine Frau (21) verunglückt.

Die Feuerwehr in NRW hatte es am Wochenende mit einer komplizierten Rettungsaktion in einem Wald nahe Dortmund zu tun – eine 21-Jährige war in Gefahr.

Wetter/Ruhr – Das war kein Einfacher Einsatz für die Feuerwehr in Wetter an der Ruhr – am Ende aber retteten die Einsatzkräfte am Wochenende einer 21-Jährigen möglicherweise das Leben. 

NRW: Schwierige Rettungsaktion nach Unfall in Wald – Frau (21) erleidet Notfall 

Was war passiert? Vergangenen Samstag (8. Januar) mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr in einem Wald in Wetter bei Dortmund eine junge Frau (21) nach einem medizinischen Notfall retten.  

Da sich der von der Feuerwehr nicht näher bezeichnete Unfall in einem abgelegenen Waldstück ereignet hatte, mussten die Einsatzkräfte ihr Material rund einen Kilometer zur Unfallstelle tragen.  

NRW-Unfall in Wald: Frau (21) muss von Feuerwehr gerettet werden 

Auch der Abtransport der Verunglückten gestaltete sich nicht einfach: Die Helfer mussten die 21-Jährige auf ein sogenanntes Spineboard und eine Schleifkorbtrage lagern, also auf rückenschonende Transportbretter zur Rettung verunglückter Personen.

Durch den unebenen und teilweise steilen Waldweg keine einfache Aufgabe: Die Schleifkorbtrage wurde zusätzlich durch Feuerwehrleinen gesichert, um die Sicherheit der Frau zu gewährleisten. Nach einer nervenaufreibenden Stunde konnte die Rettungsaktion in Wetter beendet werden. Von Vivien Caspers

Mehr zum Thema