Bahnverkehr auch betroffen

Essen: Blindgänger ist entschärft – A40 und A52 wieder frei

Der Bereich in Essen-Huttrop, der von der Bombenentschärfung am Dienstag (22. März) betroffen ist.
+
Der Bereich in Essen-Huttrop, der von der Bombenentschärfung am Dienstag (22. März) betroffen ist.

In Essen wurde am Dienstag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. In der Nacht folgte die Entschärfung

Update: Mittwoch (23. März), 6.10 Uhr: Essen – Die Weltkriegsbombe im Essener Stadtteil Huttrop ist erfolgreich entschärft worden. Die Zehn-Zentner-Bombe war direkt vor dem Eingang eines Berufskollegs entdeckt worden und lag laut WDR-Angaben nur zwei Meter unter der Erde. Ein Bagger habe den Blindgänger zudem leicht beschädigt.

Die Entschärfung sorgte für stundenlange Sperrungen auf den Autobahnen 40 und 52. Auch der Zugverkehr war eingeschränkt. Verspätungen waren die Folge. Laut  der Deutschen Bahn waren Regionalzüge, S-Bahnen und Buslinien betroffen.

Erstmeldung: Dienstag (22. März), 22.59 Uhr: Im Essener Stadtteil Huttrop wurde am Dienstag (22. März) bei Bauarbeiten eine Weltkriegsbombe entdeckt, die noch in der Nacht zu Mittwoch (23. März) entschärft wird. Inzwischen seien alle 3.800 Anwohner im 500-Meter-Umkreis evakuiert, heißt es vonseiten der Stadt. Darunter auch Bewohner von Alten- und Pflegeheimen. Wann die Bombe entschärft wird, ist noch nicht klar.

Essen: Blindgänger wird noch heute Nacht entschärft – A40 und A52 gesperrt

Zur Entschärfung des Blindgängers sind die Autobahnen A40 und A52 bei Essen derzeit gesperrt. Konkret betroffen ist laut WAZ die die A40 zwischen Essen-Zentrum und Essen-Frillendorf in beiden Richtungen und die A52 zwischen Essen-Bergerhausen und Dreieck Ost, ebenfalls in beiden Richtungen.  

Mit Beeinträchtigungen sei auch im Nah- und Fernverkehr der Bahn und im städtischen Nahverkehr zu rechnen, teilte die Stadt mit. Derzeit sei der Zugverkehr zwischen dem Essener und Bochumer Hauptbahnhof eingestellt. Laut Bahn werden Fernzüge zwischen Dortmund und Duisburg umgeleitet, bis die Bombe entschärft sei. Wie lang das dauert, ist noch nicht klar. „Das zieht sich hin“, sagte eine Sprecherin.

Mehr zum Thema