Verdacht liegt nahe

NRW: VW-Golf-Fahrer sorgt für Verwüstung im Ruhrgebiet – Fahndung

Baum-Unfall in Essen
+
Bei einem Unfall in der Essener City wurde ein Baum gefällt.

Wer hat in Essen mit seinem Golf einen Baum gefällt, einen Laternenmast verbogen und einen Holzzaun durchbrochen? Die Polizei sucht Zeugen.

Essen – Am 1. Weihnachtstag hat sich in Essen in Nordrhein-Westfalen ein äußerst kurioser Unfall ereignet. Gegen 2 Uhr in der Nacht wurde die Polizei darüber informiert, dass ein schwarzer Golf an der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Berliner Platz von der Fahrbahn abkam und ein Trümmerfeld verursachte.

StadtEssen
BundeslandNordrhein-Westfalen
RegierungsbezirkDüsseldorf

Essen (NRW): Golf fällt Baum und hinterlässt Trümmerfeld in der City – Fahrer flüchtet

Das Auto fuhr in der Ruhrgebietsmetropole offensichtlich einen am Straßenrand stehenden Baum um, durchbrach einen Holzzaun und verbog zusätzlich noch einen Laternenmast. Die Polizei Essen spricht von einem „hohen Sachschaden“, für den sich aber offensichtlich niemand verantwortlich zeichnen möchte (mehr News aus dem Ruhrgebiet bei RUHR24).

Denn als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, war das Auto nicht nur stark beschädigt, sondern auch bereits verlassen. Zeugen gaben später an, dass sich zwei Männer in dem Golf befunden hätten und vor dem Auftauchen der Polizei zu Fuß geflohen seien (mehr News zu Unfällen und Verkehr bei RUHR24).

Nach Unfall in Essen: Positiver Drogenvortest bei Fahrzeughalter – doch er bestreitet den Crash

Die Polizei fahndete anschließend nach dem Halter des Fahrzeugs und konnte diesen auch antreffen. Er habe in der Nacht unter dem Einfluss von Alkohol gestanden. Weil auch ein Drogenvortest positiv verlief, entnahmen die Beamten dem 26-Jährigen mehrere Blutproben auf der Wache in Essen.

Den Golf ließ der flüchtige Fahrer stark beschädigt zurück.

Allerdings bestritt der Halter jegliche Beteiligung an dem Unfall in der Innenstadt. Die Polizei sucht deshalb weitere Zeugen, die den Fahrer des Golfs beschreiben oder sogar konkret benennen können. Hinweise an 0201 829-0.

Mehr zum Thema