Flammen greifen über

NRW: Erntemaschine setzt Feld in Brand – Sorge um Flugplatz der NATO

Feld in Niederbusch brennt
+
Die Erntemaschine brannte völlig aus.

Auch wegen des angrenzenden Militärflugplatzes der NATO musste die Feuerwehr bei einem Feldbrand in NRW schnell handeln.

Niederbusch – Rund 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr kämpften am frühen Donnerstagabend (28. April) in Nordrhein-Westfalen zwei Stunden lang gegen den Brand eines Chinaschilf-Felds. In Niederbusch, einem Ortsteil der Gemeinde Gangelt im Kreis Heinsberg, war zuvor eine Erntemaschine bei Arbeiten auf dem Feld in Brand geraten.

MilitärflugplatzNATO-Flugplatz Geilenkirchen (Air Base Geilenkirchen)
Lage6 km westlich von Geilenkirchen
Eröffnung1953

NRW: Flammen drohten bei Brand in NRW auf Wald am NATO-Flugplatz überzugreifen

„Das Feuer griff auf das Feld über und breitete sich auf nicht abgeerntete Bereiche aus“, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Gangelt. Sorge bereitete insbesondere das an das Feld angrenzende Waldgebiet rund um den Flugplatz der NATO in Geilenkirchen.

Die Flammen griffen auf Bereiche des Chinaschilf-Felds über, die noch nicht abgeerntet waren.

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand deshalb zeitgleich von mehreren Seiten. Den Einsatzkräften sei es so letztlich gelungen, eine Ausbreitung der Flammen auf das Waldgebiet zu verhindern.