Polizei ermittelt

NRW: Disko-Decke stürzt herab – zwei Personen schwer verletzt

Die Decke eines Nachtclubs ist in NRW zusammengebrochen. Vier Personen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Düsseldorf – Schwerer Unfall in einem Nachtclub in Düsseldorf-Stadtmitte. In der Nacht zum Sonntag (27. März) kam es gegen 5 Uhr morgens zu einem Einsturz von rund 30 Quadratmetern einer abgehängten Decke im Thekenbereich eines Nachtclubs, teilt die Polizei Düsseldorf mit.

NRW: Decke eines Nachtclubs bricht zusammen – zwei Menschen werden schwer verletzt

Die herabstürzenden Teile verletzten dabei vier Personen, zwei von ihnen schwer. Die bereits nach wenigen Minuten eingetroffenen Einsatzkräfte räumten den Club und kontrollierten den betroffenen Bereich. Da keine Gefahr eines weiteren Einsturzes bestand, wurde der Thekenbereich vom elektrischen Strom getrennt und gesichert.

Parallel dazu wurden durch die Notfallsanitäter und Notärzte des städtischen Rettungsdienstes vier Personen versorgt. Eine 25-jährige Mitarbeiterin der Diskothek sowie eine 20-jährige Besucherin wurden schwer verletzt zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser transportiert (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Die Decke eines Nachtclubs ist in Düsseldorf herabgestürzt.

NRW: Diskodecke stürzt herab – Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Zwei weitere Patienten wurden an der Einsatzstelle ambulant behandelt. Um 6.49 Uhr war der Einsatz für die letzten der insgesamt 48 eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Düsseldorf beendet, zur Feststellung der Unglücksursache haben die Polizei sowie das Bauaufsichtsamt die Ermittlungen aufgenommen.

Rubriklistenbild: © Philipp von Ditfurth/DPA