Vorfall auf einer Baustelle

NRW: Diesel-Dieb bringt Polizei und Passanten in Lebensgefahr

Blaulicht
+
In Witten hat ein Unbekannter einen Passanten überfahren.

Am Freitagmorgen ist ein Unbekannter mit einem Fahrzeug auf eine Baustelle gefahren und hat Benzin geklaut. Danach wurde es chaotisch.

NRW – Aus einem Tankcontainer in Witten stahl der Unbekannte gegen 1 Uhr nachts Diesel. Zeugen beobachteten die Tat und riefen die Polizei. Als der Benzin-Dieb die Polizei bemerkte, fuhr er direkt auf die Beamten zu. Ein Polizist konnte laut einer Pressemitteilung gerade noch zur Seite springen (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Witten: Dieseldieb überfährt Passanten und bringt ihn in Lebensgefahr

Auf seiner Flucht durchbrach der Täter schließlich einen Zaun in Witten-Bommern und überfuhr einen dahinter stehenden 65-Jährigen. Der Passant wurde dabei lebensbedrohlich verletzt.

Notfall- und Rettungssanitäter reanimierten den Schwerverletzten. Der Wittener wird in einem Krankenhaus intensivmedizinisch betreut. Es besteht weiterhin Lebensgefahr.

Diebstahl und Todesgefahr in Witten – Polizei sucht Zeugen

Der Fahrer flüchtete mit seinem Wagen, vermutlich ein schwarzer VW Golf mit Anhänger, in Richtung Sprockhövel. Für die Fahndungsmaßnahmen wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Das Polizeipräsidium Bochum hat eine Mordkommission eingerichtet. Diese und die Staatsanwaltschaft suchen Zeugen, die sich unter 0234/909 4105 oder -4441 (Kriminalwache) melden können.

Mehr zum Thema