Nordrhein-Westfalen

Umsonst mit Bus und Bahn durch NRW: VRR startet im Sommer Corona-Aktion

In den Sommerferien heißt es für viele: Freie Fahrt durch ganz NRW. Mit der Aktion wollen sich die Verkehrsbetriebe bei ihren Fahrgästen bedanken - bei fast allen.

NRW - Wer den Verkehrsbetrieben in NRW trotz Corona-Pandemie als Abo-Kunde treu blieb, der bekommt nun freie Fahrt. Und zwar durch ganz NRW, die ganzen Sommerferien lang. Doch nicht nur die: Auch Freunde oder Bekannte und sogar Neu-Kunden profitieren. Doch manche Fahrgäste gehen trotz ihrer Treue zu Bus und Bahn leer aus.

BundeslandNRW
LandeshauptstadtDüsseldorf
Sehenswürdigkeiten (Auswahl)Kölner Dom, Archäologiepark Xanten, Movie Park Germany, Zeche Zollverein, Burg Altena

Gratis durch NRW: VRR ermöglicht freie Fahrt mit Bus und Bahn durch den zweiten Corona-Sommer

Die Rahmenbedingungen des Dankeschöns der NRW-Verkehrsbetriebe an ihre Kunden nach dem ersten schweren Jahr der Corona-Pandemie sind schnell erzählt: Alle, die ein gültiges Abo-Ticket besitzen, mit jemandem mitfahren der eins besitzt, oder jetzt noch schnell ein Abo abschließt, dürfen umsonst durch ganz NRW fahren. Selbst einzelne Strecken durch Niedersachsen und Rheinland-Pfalz sind eingeschlossen.

Somit profitieren alle, die „während der Pandemie ihr Ticket weniger genutzt und dem Abo trotzdem die Treue gehalten haben“, heißt es von Verkehrsminister Hendrik Wüst. Für Abo-Kunden ein tolles Dankeschön. Doch eine treue Kundengruppe geht leer aus: Jene, die regelmäßig ein Einzelticket oder Viererticket kaufen, um mit Bus und Bahn an ihr Ziel zu kommen. Wobei diese Gruppe auch keine Einbußen durch nicht genutzte Verträge hatte.

Verkehrsbetriebe NRW sagen Danke für Kundentreue in der Corona-Pandemie

Gesammelte Einzeltickets aus dem vergangenen Jahr berechtigen also nicht dazu, an der Aktion teilzuhaben. Stattdessen richtet sich das Angebot explizit an jene, die ihr Abo bei den Verkehrsbetrieben halten konnten, obwohl sie es womöglich auf absehbare Zeit nicht oder nur seltener als gewohnt in Anspruch nehmen würden.

Ein weiterer Pluspunkt: Durch die angepassten Mitnahmeregeln fahren auch viele, die kein Abo besitzen, in den Sommerferien ganztägig von Montag bis Sonntag umsonst durch NRW: Pro Ticket dürfen neben dem Ticketinhaber zwei Personen (Erwachsener oder Kind) und bis zu drei Kinder oder zwei Personen (Erwachsener oder Kind) und bis zu zwei Fahrräder mitfahren (mehr News aus NRW auf RUHR24).

Sommerferien in NRW: Abo-Kunden können viele freund emitnehmen - freie Fahrt auch für sie

Auch zeitliche Beschränkungen wie bei einem 9-Uhr-Ticket werden aufgehoben. Die Abo-Ticktes gelten für beliebig viele Fahrten mit Bussen, Stadt- und U-Bahnen, Regionalbahnen und dem Regionalexpress. Nur die Maske, die nach den aktuellen Corona-Regeln weiterhin im ÖPNV getragen werden muss, sollten alle Fahrgäste nicht vergessen. Allerdings reicht inzwischen eine sogenannte OP-Maske aus (mehr News zur Corona-Pandemie im Live-Ticker auf RUHR24).

Als Aktionszeitraum gelten die Sommerferien 2021 in NRW (3. Juli bis einschließlich 17. August 2021). An der Aktion nehmen die Abo-Tickets des Aachener Verkehrsverbunds (AVV), des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR), des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg (VRS), des WestfalenTarifs oder des NRW-Tarifs teil.

Rubriklistenbild: © Ralph Peters via www.imago-images.de

Mehr zum Thema