Ferien in NRW

NRW: Corona-Tests an Schulen gehen zum Start der Osterferien zu Ende

Corona und Schule
+
Ein Kit für einen Corona-Schnelltest liegt auf dem Federmäppchen eines Schülers.

Die regelmäßigen Corona-Tests an Schulen enden am heutigen Freitag (8. April). Osterferien beginnen.

NRW (DPA) – Nach knapp einem Jahr gehen an diesem Freitag (8. April) die regelmäßigen Corona-Tests für Schüler in Nordrhein-Westfalen zu Ende. Das Schulministerium hatte vor drei Wochen bekanntgegeben, dass die anlasslosen Testungen mit dem letzten Schultag vor den Osterferien eingestellt werden.

Corona in NRW: Tests an Schulen enden zum Start der Osterferien – Schule beginnt am 25. April

Sie sollen demnach nach den Osterferien nicht wieder aufgenommen werden, sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt. Der Unterricht beginnt im bevölkerungsreichsten Bundesländer wieder am 25. April.

Bei den Corona-Testverfahren überprüften sich seit einer Umstellung Ende Februar Grundschüler drei Mal pro Woche zu Hause mit einem Corona-Selbsttest. An weiterführenden Schulen wurden drei Selbsttests pro Woche in der Schule gemacht. Seit dem 28. Februar ist aber die Testpflicht für Geimpfte und Genese an den Schulen aufgehoben.

Mehr zum Thema