Mordkommission ermittelt

Brutales Verbrechen im Rotlicht-Milieu: Frau (38) ins Gesicht geschossen

Waffe Pistole Revolver (Symbolbild)
+
In Lüdenscheid kam es nach zu einem brutalen Gewaltverbrechen im Rotlicht-Milieu. (Symbolbild)

Nach einem brutalen Gewaltverbrechen im Rotlicht-Milieu haben die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission in NRW Ermittlungen aufgenommen.

Lüdenscheid - Im Sauerland kam es zu einem brutalen Verbrechen im Rotlicht-Milieu. Eine Prostituierte brach mit schweren Gesichtsverletzungen auf einer Straße zusammen.

Bislang unbekannte Täter haben nach ersten Erkenntnissen in Lüdenscheid (NRW) die Frau überfallen, ausgeraubt und vermutlich mit einer Pistole ins Gesicht geschossen*. Zu weiteren Details schwieg die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst, berichtet come-on.de*. - *come-on.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.