Große Rauchwolke

Imbisswagen im Ruhrgebiet abgefackelt: Feuerwehr musste Hauptstraße sperren

In Essen hat ein Imbisswagen gebrannt.
+
In Essen hat ein Imbisswagen gebrannt.

In Essen hat ein Imbisswagen Feuer gefangen. Die Feuerwehr wurde auch durch die Rauchwolke zum Brandort gelotst.

Essen – Brandheißer Einsatz im Nordviertel von Essen: Mehrere Anrufer meldeten der Feuerwehr am Freitag (8. April) ein Fahrzeug, das in Flammen stehen soll. Zunächst gab es jedoch Verwirrung um den Einsatzort.

Essen: Feuerwehr löscht brennenden Imbisswagen auf Bottroper Straße

Denn die Anrufer hatten unterschiedliche Brandorte genannt. Die Feuerwehr Essen schickte gleich zwei Löschfahrzeuge los. Anhand der „weithin sichtbaren Rauchwolke“ konnten die Rettungskräfte den Wagen kurz darauf auf der Bottroper Straße nahe dem Sportbad am Thurmfeld ausmachen.

Dort stand das Fahrerhaus eines Imbisswagens in Brand. „Der Fahrer hatte das Fahrzeug unverletzt verlassen und konnte nur noch tatenlos mit ansehen, wie sein Fahrzeug ein Raub der Flammen wurde“, berichtet die Feuerwehr Essen (alle News zu Unfällen und Verkehr in NRW auf RUHR24 lesen).

Die Feuerwehr konnte das brennende Fahrzeug mit Wasser und Schaum schnell löschen. Die Bottroper Straße in Essen war ab 8.30 Uhr für rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Mehr zum Thema