Unfall

NRW: Mann verletzt Frau tödlich und fährt davon

Unfall
+
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle (Symbolfoto).

Ein unbekannter Autofahrer hat am Freitag eine 58-Jährige angefahren und ist danach geflüchtet. Die Frau wurde dabei tödlich verletzt.

Bochum – Wie die Polizei berichtet, ist es am späten Freitagabend (29. April) zu einem schweren Verkehrsunfall in NRW gekommen. In der Bochumer Innenstadt ist ein bislang unbekannter Autofahrer auf dem Westring gefahren. Beim Abbiegen hat er eine Frau angefahren. Danach flüchtete der Fahrer.

NRW: Autofahrer fährt 58-jährige Frau an und flüchtet – Frau erliegt ihren Verletzungen

Gegen 11 Uhr abends ist der Unbekannte mit seinem Fahrzeug auf dem Bochumer Westring unterwegs in Richtung Alleestraße gewesen. Als er nach rechts in die Gußstahlstraße einbog, soll er eine 58-jährige Frau auf der Straße übersehen haben. Die Bochumerin überquerte die Fahrbahn im Bereich der Kreuzung, wie die Polizei berichtet.

Die Frau wurde durch die Kollision mit dem Fahrzeug auf die Fahrbahn geschleudert, wie die Polizei Bochum berichtet. Der Aufprall sei so stark gewesen, dass sie regungslos auf der Straße liegen blieb. Zeugen haben berichtet, der Fahrer sei noch kurz ausgestiegen, flüchtete dann jedoch mit einem hellen oder silbergrauen Kombi mit einer hohen Geschwindigkeit in Richtung Im Winkel (mehr News aus NRW bei RUHR24).

NRW: Autofahrer begeht nach tödlichem Unfall Fahrerflucht – Polizei bittet um Hinweise

Der Unfallort wurde für die Dauer der Unfallaufnahme im Bereich der Gußstahlstraße gesperrt. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie verstarb tragischerweise infolge ihrer Verletzungen.

Sachbearbeiter des Bochumer Verkehrskommissariat bitten um weitere Zeugenaussagen. Für weitere Hinweise für die Ermittlungen, können sich Zeugen unter folgender Telefonnummer melden: 0234/909-5206.

Mehr zum Thema