Racheaktion

NRW: Ehefrau zerstört das Auto ihres Mannes - bittere Rache

Eine alkoholisierte Frau übte in NRW bittere Rache an ihren Ehemann. Sie zerstört seinen „Mini“.

Bergheim – Bittere Rache für einen Ehebruch? In der Nacht zu Samstag (26. Februar) meldetet Zeugen, dass eine Frau in Bergheim mit ihrem Mercedes mehrfach gegen den vor ihr geparkten Mini fuhr – das Auto ihres Mannes.

NRW: Frau zerstört Auto ihres Mannes – Racheaktion für Ehebruch?

Die Polizei berichtet, dass der Aufprall der Fahrzeuge so stark war, dass der Mini auf die angrenzende Grünfläche geschoben wurde. Den hinzugerufenen Polizisten teilten die Zeugen mit, die offensichtlich alkoholisierte Frau habe erklärt, dass der Mini ihrem Ehemann gehöre – dieser habe sie betrogen (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Bevor die Polizei jedoch die Frau zu dem Vorfall befragen konnte, nahm sie Reißaus. Eine eingeleitete Fahndung nach der Flüchtigen verlief bis Sonntag (27. Februar) negativ. Das Verkehrskommissariat in Hürth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild