Polizistin erleidet Schock

NRW: Polizeiwagen erfasst Mann auf Autobahn – eigentlich wollten sie helfen

Blaulicht auf Streifnwagen
+
Ein Fußgänger auf der A46 wurde von einem Streifenwagen erfasst. Symbolfoto

Eigentlich wollte ein Streifenwagen der Polizei einen Fußgänger auf der A46 in NRW in Sicherheit bringen. Stattdessen erfassten die Beamten den Mann.

Düsseldorf – Am Freitagabend (15. Oktober) ist es auf der A46 in Nordrhein-Westfalen zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein Streifenwagen der Polizei machte sich auf den Weg, um einen auf der Autobahn herumlaufenden Fußgänger in Sicherheit zu bringen. Doch das Gegenteil passierte.

Bundesautobahn 46Abkürzung: A46
StraßenbeginnHeinsberg
StraßenendeOlsberg
Gesamtlänge156,5 Kilometer

NRW: Streifenwagen der Polizei Düsseldorf erwischt Fußgänger auf A46 – Mann stirbt an der Unfallstelle

Das Polizeipräsidium in Düsseldorf erhielt am Freitagabend den Hinweis, dass ein unbekannter Mann zu Fuß auf der A46 im Autobahnkreuz Neuss-West in Richtung Düsseldorf unterwegs sei. „Ein Streifenteam machte sich aufgrund der Gefahrensituation umgehend auf den Weg“, heißt es im Bericht der Polizei.

Bei der Anfahrt zum Einsatzort kam es dann zum tragischen Unglück. Der Streifenwagen der Polizei erfasste den Mann auf dem linken Fahrstreifen. Trotz umgehender Reanimationsversuche verstarb der Unbekannte noch an der Unfallstelle. Ersten Meldern zufolge soll es sich um einen älteren Herrn gehandelt haben. Die Identifizierung des verstorbenen Fußgängers dauere noch an (mehr News zu Unfällen und Verkehr bei RUHR24).

Tragischer Unfall auf A46 in NRW: Polizeiwagen erfasst Fußgänger – Polizistin erleidet Schock

Der Fahrer des Streifenwagens blieb bei dem Unfall auf der A46 in NRW unverletzt, seine Beifahrerin erlitt einen Schock und wurde durch Glassplitter leicht an der Hand verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme wurde die A46 in Fahrtrichtung Düsseldorf ab der Anschlussstelle Neuss-Holzheim gesperrt. Dadurch sei es zeitweilig zu erheblichen Verkehrsstörungen gekommen, heißt es von der Polizei Düsseldorf. Erst kürzlich spielten sich bei einem Unfall auf der A46 in NRW dramatische Szenen ab.

Mehr zum Thema