Zwei Verletzte

NRW: Auto kracht in Eisdiele – Polizei staunt über den Fahrer

NRW Gelsenkirchen Kind fährt in Eiscafé
+
In Gelsenkirchen ist ein Kind mit Auto in ein Eiscafé gekracht.

Dass der Zündschlüssel besser gut verstaut werden sollte, merkt sich ein Vater aus Gelsenkirchen ab jetzt doppelt.

NRW – Dieser Unfall ist noch mal glimpflich ausgegangen. Am Samstag (4. Juni) krachte in Gelsenkirchen-Horst ein Auto in ein Eiscafé. Der Grund dafür: Ein Vater hat seinen Sohn für ein paar Minuten aus den Augen gelassen.

In NRW donnert ein Auto in ein Eiscafé - Papa sitzt am Tisch

Gegen 20 Uhr ließ der Mann den Abend im Eiscafé an der Markenstraße in Gelsenkirchen gemeinsam mit einer Frau ausklingen. Der Sohn spielte, laut einer Polizeimitteilungen, vor den beiden. In einem unbemerkten Augenblick nahm der Achtjährige den Autoschlüssel seines Vaters vom Tisch, setzte sich hinters Steuer und fuhr mit dem Wagen an (mehr News aus NRW bei RUHR24).

NRW: Schulkind fährt mit Papas Auto in Eisdiele - zwei Verletzte

In langsamer Geschwindigkeit, aber ohne zu bremsen, rollte der Wagen schließlich in einen Nebenraum des Eiscafés in NRW, in dem auch Gäste saßen. Bei dem Unfall wurden eine 57-jährige Gelsenkirchenerin sowie ein 29 Jahre alter Essener leicht verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich um die Beiden. Ins Krankenhaus wollten sie nicht. Der Junge am Steuer blieb unverletzt.

Mehr zum Thema