Verkehrsunfall

NRW: Tödlicher Unfall – Transporter kollidiert mit Reisebus

Auf einer NRW-Autobahn ist ein Fahrer eines Paketdiensttransporters tödlich verunglückt.

NRW – In der Nacht auf Sonntag (6. März) ist ein Paketbote bei einem Verkehrsunfall auf der A4 ums Leben gekommen. Der Fahrer eines Paketdiensttransporters kollidierte mit einem Reisebus inklusive 40 Insassen, wie die Polizei Köln mitteilt (mehr News aus NRW bei RUHR24).

NRW: Paketbote stirbt bei Verkehrsunfall auf A4 - Transporter überschlägt sich

Der Transporter des Paketboten soll gegen 4.30 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle Elsdorf zuerst gegen eine Betonwand in der Mitte der Autobahn geprallt sein. Daraufhin habe sich das Fahrzeug überschlagen und sei gegen einen Reisebus geschleudert. Der Fahrer des Transporters habe diesen schweren Zusammenstoß nicht überlebt.

Die rund 40 Bus-Insassen blieben Angaben zufolge unversehrt und der Reisebus konnte seine Fahrt fortsetzen. Die Autobahn war für die Unfallaufnahme sechs Stunden gesperrt. Die genaue Unfallursache sei bislang noch unklar.

Rubriklistenbild: © David Young/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema