Lockerungen seit Mittwoch

Niederlande: Restaurants, Cafés und Geschäfte öffnen – Menschen aus NRW sind unerwünscht

Menschen feiern im Stadtzentrum Amsterdams den Tag des Königs.
+
Menschen feiern im Stadtzentrum Amsterdams den Tag des Königs.

Nie Niederlande öffnen trotz hoher Corona-Zahlen. Menschen aus Nordrhein-Westfalen sollen die Öffnungen von Cafés, Bars, Restaurants und Geschäften aber nicht zugute kommen.

Hamm – Während Deutschland und Nordrhein-Westfalen* im Zuge der bundesweiten Corona*-Notbremse von einschneidenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens betroffen sind, haben die Niederländer einen Teil ihrer strengen Corona-Regeln am Mittwoch aufgehoben. (News zum Coronavirus)

Jetzt sind Cafés, Restaurants und Geschäfte in den Niederlanden geöffnet, doch Menschen aus NRW sollen von den Lockerungen nicht profitieren*. Das holländische Innenministerium hat an die Bevölkerung aus Nordrhein-Westfalen appelliert, Reisen in die Niederlande zu unterlassen*. Und auch in NRW unterschreiben die kommunalen sowie die Politiker aus der Landesregierung diesen Appell. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.