Streit eskaliert

NRW: Mann an Hauptbahnhof nach Provokation bewusstlos geschlagen

Im Hauptbahnhof Münster gab es eine Schlägerei.
+
Im Hauptbahnhof Münster gab es eine Schlägerei.

Im Hauptbahnhof in Münster in NRW haben zwei Angreifer einen Unbekannten nach einer Provokation bewusstlos geschlagen.

Münster – Laut Angaben der Bundespolizei NRW hat es im Hauptbahnhof in Münster eine Prügelei zwischen einem 16-, einem 22-Jährigen und einem weiteren Mann gegeben. Was am Dienstagabend (19. Januar) mit einer verbalen Provokation begann, eskalierte kurz darauf zu einer Schlägerei.

NRW: Schlägerei im Hauptbahnhof – zwei Täter prügeln Mann bewusstlos

Nach der verbalen Attacke habe das spätere Opfer selbst die Täter (16 und 22 Jahre) zum Kampf aufgefordert. Daraufhin haben die Angreifer den Mann attackiert. Videoauswertungen ergaben, dass die Täter den Unbekannten nach dem Angriff bewusstlos schlugen.

Als dieser bereits am Boden lag, attackierten ihn die Angreifer weiter (mehr News zu Kriminalität in NRW bei RUHR24).

NRW: Schlägerei am Hauptbahnhof – Identität des Opfers noch unbekannt

Die Täter sind am Servatiiplatz in Münster von der Polizei festgenommen worden. Bei der Aufnahme der Personalien, hat die Bundespolizei ein Smartphone gefunden, auf dem sich Aufnahmen des Opfers nach der Tat befanden.

Die Identität des Opfers konnte bislang nicht geklärt werden, da der Mann den Tatort noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte verlassen hat. Daher wird der Unbekannte gebeten, sich mit der Bundespolizei in Münster über die kostenlose Hotline 0800/6 888 000 oder 0251/974 370 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema