Leitplanke erwischt

Motorrad-Fahrstunde endet im Rettungshubschrauber - Fahrschülerin schwer verletzt

Mountainbiker nach Sturz schwer verletzt
+
Die Motorrad-Fahrstunde endete für eine 24-Jährige in einem Rettungshubschrauber. (Symbolbild)

Die Fahrstunde auf einem Motorrad im Sauerland endete für eine 24-Jährige im Rettungshubschrauber. Die junge Fahrschülerin erlitt schwere Verletzungen.

Schalksmühle - Es war erst ihre vierte Fahrstunde. Die Sonne schien. Doch die Ausbildungsfahrt endete fatal: Die junge Fahrschülerin stürzte mit dem Motorrad und erlitt schwere Verletzungen*.

Der Fahrlehrer fuhr hinter dem Krad und hatte keine Chance, rettend einzugreifen, berichtet come-on.de*. Die Motorrad-Fahrstunde endete im Rettungshubschrauber. Die Polizei spricht von einem möglichen Fahrfehler. - *come-on.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.