Bochumer enttäuscht

Manfred Weßels: Vater von Michael Wendler schlägt Alarm - „Er braucht dringend Hilfe“

Sänger Michael Wendler blickt in die Ferne
+
Michael Wendler wird sich in der nächsten Zeit wohl nicht mit seinem Vater Manfred Weßels vertragen.

Michael Wendler sorgte in den letzten Wochen für Aufruhr - und für Ärger bei Vater Manfred Weßels. Dieser hat dem Schlagersänger nun eine Abfuhr erteilt.

Dinslaken - Das Familienverhältnis im Hause Norberg/Weßels ist kompliziert - nett ausgedrückt. Während Michael Wendler (48) weiterhin abstruse Verschwörungstheorien bei Telegram weiterleitet, rückt nun auch immer mehr sein Vater Manfred Weßels (72) in den Vordergrund - der nicht unbedingt der größte Fan von seinem Sohn ist, wie er immer wieder klarmacht.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre), Dinslaken
Derzeitiger WohnortCape Coral, Florida, USA
EhepartnerLaura Müller (verh. 2020), Claudia Norberg (verh. 2009–2020)
KinderAdeline Norberg (geb. 2002)
ElternManfred Weßels, Christine Tiggemann

Vater Manfred Weßels sauer über Corona-Verschwörungen von Sohn Michael Wendler

Schon seit vielen Jahren beherrscht der Familienkrieg der beiden die Schlagzeilen. Und als sich Michael Wendler entschloss, seine Laura Müller (20) zu heiraten, mischten sich auch noch die Mutter und Ex-Schwiegermutter des Schlagersängers ein. Was ein Zerwürfnis. Doch vor allem Manfred Weßels hat immer wieder in der Öffentlichkeit gegen seinen Sohn ausgeteilt. Der Herner plant sogar ein eigenes Enthüllungsbuch gegen Michael Wendler, es soll bereits in wenigen Tagen auf den Markt kommen (alle Nachrichten aus NRW auf RUHR24.de).

Dass sich Michael Wendler als Corona-Verschwörungstheoretiker geoutet hat, hat die Beziehung zwischen Vater und Sohn nicht unbedingt besser gemacht. So äußerte sich Manfred Weßels kurz nach dem DSDS-Aus des Sohnes bei Bild: „Michael steigt seit Jahren alles zu Kopf. Deshalb lässt er sich auch von solchen Leuten wie Attila Hildmann (39) steuern. Er ist sehr sensibel. Das merkt man nicht direkt, aber wenn man ihn lange kennt, merkt man das.“

Michael Wendler: Halbbruder aus Herne wird in der Schule wegen Schlagersänger gemobbt

Dass die fragwürdigen Corona-Theorien das Karriereaus für den 48-Jährigen sein könnten, stört Weßels jedoch nicht: „Ich habe kein Mitleid mit ihm, glaube aber, dass seine geistige Gesundheit schwer angeschlagen ist. Er braucht dringend Hilfe.“ Das hatte auch schon Manager Markus Krampe (49) über Michael Wendler bei RTL gesagt.

Video: Michael Wendler - drohen ihm jetzt Vertragsstrafen?

Nun meldete sich das vierte Familienmitglied, welches kein gutes Haar an den Schlagersänger lässt. Halbbruder Joel Weßels aus Herne hat nun in einem Interview erklärt, wie hart es als Bruder von Michael Wendler wirklich ist. So werde er in der Schule für seinen Halbbruder gemobbt und ärgert sich über die Lügen, die Michael Wendler über seinen Vater in der Öffentlichkeit austeilen würde.

Manfred Weßels: Keine Versöhnung zwischen Vater und Sohn Michael Wendler

Doch nun legt Manfred Weßels noch einmal nach und macht wohl allen deutlich, wie weit die Verachtung für seinen eigenen Sohn wirklich geht. „An meinem Grab - und das sind harte Worte und das habe ich auch in mein Testament geschrieben - hat er nichts verloren“, so der 72-Jährige in einem Interview bei RTL. Bei solch heftigen Aussagen ist zumindest eine Sache wirklich klar: Frieden im Hause Norberg/Weßels wird es wohl in den kommenden Wochen und Monaten erst einmal nicht geben.