Letzter Ausweg

Michael Wendler und Laura Müller verkaufen Villa: Jetzt gibt es eine irre Berfürchtung

Dass Michael Wendler mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Offenbar sind die so groß, dass der Schlagersänger aus den USA flüchten könnte.

Florida – Mit seinen Corona-Verschwörungstheorien hat sich Michael Wendler ins Abseits gestellt. Ob der einst erfolgreiche Musiker seine Ansichten auch kundgetan hätte, wenn er gewusst hätte, in welche finanziellen Schwierigkeiten ihn das bringen würde? Seit dem Skandal ist die Karriere des Sängers de facto beendet. Und die Schlinge zieht sich immer weiter zu.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 49 Jahre), Dinslaken
EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020), Claudia Norberg (verh. 2009–2020)
KinderAdeline Norberg

Michael Wendler steckt im Schulden-Sumpf: Schlagersänger plant jetzt offenbar drastischen Schritt

Werbepartner und TV-Anstalten haben sich vom 49-Jährigen abgewandt. Neue Aufträge kommen – abgesehen von dubiosen Kooperationen mit Survival-Ausstattern – nicht rein. Auch um Wendler-Frau Laura Müller ist es ruhig geworden. Bis zu den Corona-Entgleisungen war die 21-Jährige besonders als Werbepartnerin bei Instagram gefragt.

Rudern finanziell mit den Armen: Michael Wendler und Laura Müller

Dabei braucht der Wahlamerikaner neue Einnahmen gerade jetzt dringender denn je. Das Amtsgericht in Dinslaken hat einen Haftbefehl gegen Michael Wendler erlassen. Der Sänger sei wiederholt nicht zu Gerichtsterminen erschienen. Im Prozess geht es um viel Geld. Allein beim Finanzamt soll der ehemalige DSDS-Juror rund eine Million Euro Schulden haben. Dazu kommen offene Summen bei etlichen Gläubigern.

Michael Wendler bietet Villa in Florida zum Verkauf an – flüchtet er mit Laura Müller aus den USA?

Zugegen: Er selbst sieht das anders. Michael Wendler erklärte jüngst, überhaupt nicht pleite zu sein. Der gebürtige Dinslakener betonte, in Deutschland über genügend Sicherheiten zu verfügen, auf die das Finanzamt auch zugreifen könne. Dazu würden etwa „sieben Eigentumswohnungen“, eine ausstehende Versicherungszahlung in Höhe von 500.000 Euro und die GEMA-Einnahmen von fast 500 seiner Songs zählen.

Die angeblichen Rücklagen halten Michael Wendler aber nicht davon ab, sein Tafelsilber zu verkaufen. Sein Speedboot – von ihm liebevoll „Yacht“ genannt – und ein Motorrad hat der 49-Jährige bereits veräußert. Doch der Ausverkauf wird jetzt offenbar noch drastischer: Denn die Villa von Michael Wendler und Laura Müller in Cape Coral (Florida) steht zum Verkauf.

Das Haus ist bei einem Online-Immobilienmakler für 899.000 US-Dollar inseriert – das sind umgerechnet rund 762.000 Euro. Das 1376 Quadratmeter große Grundstück ist auf Wendlers Namen eingetragen. Vergleicht man die Fotos beim Makler mit denen auf dem Instagram-Profil von Laura Müller, besteht kein Zweifel daran, dass es sich bei dem Objekt tatsächlich um das Wendler-Anwesen handelt.

Michael Wendler: Flucht nach Brasilien? Offenbar Sorge um Aufenthaltsgenehmigung in den USA

Michael Wendler kaufte das Anwesen laut Bild vor drei Jahren noch für umgerechnet knapp 474.000 Euro. Es umfasst drei Schlafzimmer und zwei Bäder auf 208 Quadratmetern Wohnfläche und verfügt über einen Pool. Dazu ist die Lage exzellent. Die Villa liegt direkt am Kanal und besitzt einen eigenen Bootsliegeplatz (mehr Promi-News bei RUHR24).

Dass der Sänger die Villa gewinnbringend verkaufen kann, ist durchaus wahrscheinlich. Immobilien gehen auf dem überhitzten US-Markt derzeit weg wie warme Semmeln. Nicht ausgeschlossen, dass ein interessierter Käufer die Villa schon in wenigen Tagen erwirbt. Doch wo wohnen Michael Wendler und Laura Müller dann?

Möglicherweise ist der Verkauf des Luxus-Anwesens der erste Schritt einer spektakulären Flucht aus den USA. Diese Befürchtung äußern zumindest Gläubiger des Musikers gegenüber mehreren Medien. Der Hintergrund: Weil in Deutschland strafrechtlich gegen den Wendler ermittelt wird, könnten ihm die USA die Aufenthaltserlaubnis entziehen.

Michael Wendler: Hausverkauf macht Gläubiger nervös – Sorge um Flucht nach Brasilien

Deshalb, so befürchten es die Gläubiger, könnte sich der 49-Jährige in ein anderes Land absetzen. Einer davon, Wendlers langjähriger Weggefährte Timo Berger, hat gegenüber t-online einen konkreten Verdacht geäußert. Ihm zufolge könnte Michael Wendler nach Kanada oder Südamerika flüchten.

Über letztere Option spekuliert auch die Bild – genauer gesagt über eine Flucht nach Brasilien. Der Grund ist simpel. Das Land hat kein Auslieferungsabkommen mit Deutschland. Die Gläubiger fühlen sich durch den Hausverkauf jedenfalls unter Druck gesetzt und wollen jetzt einen Zugriff auf das Konto von Michael Wendler durchsetzen. „Jetzt zählt jede Minute“, soll einer von ihnen gesagt haben.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/dpa; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema