Details sind noch offen

„Für die Meinungsfreiheit“: Michael Wendler verfolgt einen neuen verrückten Plan auf Telegram

Michael Wendler
+
Michael Wendler hat die Berichterstattung über ihn satt und möchte daher einen eigenen Nachrichtensender gründen.

Michael Wendler will sich jetzt gegen die Berichterstattung wehren. Deshalb geht er jetzt einen unerwarteten Schritt, wie er auf Instagram angekündigt hat.

Deutschland – Seit Michael Wendler (48) seine Corona-Verschwörungstheorien verbreitet, erhält er viel Gegenwind. Ein großer Gegner des Schlagersängers sind die Medien – deswegen geht er nun selbst unter die Medienschaffende.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre) in Dinslaken
Aktueller EhepartnerLaura Müller (verh. 2020)
KinderAdeline Norberg
ElternChristine Tiggemann, Manfred Weßels

Michael Wendler: Schlagersänger verbreitet Corona-Verschwörungstheorien bei Messengerdienst Telegram

Michael Wendler verbreitet seine Meinung auf einigen Plattformen. Während er bei Instagram hauptsächlich gegen Oliver Pocher (42), RTL und die Bild hetzt, geht es bei Telegram um die „wirklich wichtigen Themen“, wie er es nennt. Dazu zählen vor allem Corona-Verschwörungstheorien und die angebliche „Wahrheit“ über die US-Präsidentschaftswahl. Diese soll nämlich Donald Trump gewonnen haben, statt sein Herausforderer und zukünftiger Präsident Joe Biden, wie Michael Wendler behauptet.

Für Michael Wendler scheint die Plattform der ideale Platz für seine Theorien zu sein. Und auch seine Kollegen Xavier Naidoo (49), Attila Hildmann (39) und Eva Hermann (62) lassen sich dort finden. Und weil WhatsApp die Nutzungsbedingungen ändert, knackte Telegram kürzlich die 500-Millionen-Marke.

Ankündigung auf Instagram: Michael Wendler gründet eigenen Nachrichtensender

Doch auch bei Telegram scheint sich Michael Wendler nicht wohl zu fühlen. Zeitgleich wächst sein Hass auf die Medien so sehr, dass er sich nun zu einem besonderen Schritt entschlossen hat. Nur wenige Tage zuvor verglich Michael Wendler die neuen Corona-Maßnahmen mit einem Konzentrationslager.

Die Berichterstattung über ihn bezeichnete er selbst als „unfair“ und „falsch“. Und weil er der die Berichterstattung in Deutschland nicht akzeptieren möchte, hat er jetzt auf Instagram bekannt gegeben, dass er seinen eigenen Nachrichtensender gründen möchte.

Eigener Nachrichtensender von Michael Wendler: Er stehe für „Wahrheit“ und gegen „Diskriminierung“

„Aufgrund der vielen falschen und wenig ausgewogenen Berichte in den Medien, wird Michael Wendler in wenigen Tagen seinen neuen Nachrichtensender vorstellen. Wir stehen für Meinungsfreiheit, demokratische Grundwerte, Wahrheit und verurteilen jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung“, heißt es. Dabei spricht der 48-Jährige von sich in der dritten Person.

Video: Auslieferung nach Deutschland? US-Sender berichtet über Wendler

Zeit dafür hat der Schlagersänger. Schließlich hat RTL alle Verträge mit Michael Wendler gekündigt und es sieht auch nicht so aus, als würden in der Zukunft Verpflichtungen für ihn anstehen.

Eigener Nachrichtensender: Michael Wendler hat noch keine Details veröffentlicht

Welche Inhalte die Fans und Follower von Michael Wendler in der Zukunft zu sehen bekommen, hat der Schlagersänger noch nicht verraten. Doch man kann sich wohl sicher sein: Er wird vermutlich gegen Oliver Pocher hetzen, genauso wie gegen die Regierung und die Berichterstattung in den Medien, die er in den letzten Wochen und Monaten über sich selbst lesen musste.

Michael Wendler verbreitet auf Telegram (nicht nur) Corona-Verschwörungstheorien. Auch Theorien über die US-Präsidentschaftswahl lassen sich bei ihm finden.

Genauso unklar wie der Inhalt ist die Frage, nach dem wann und wo. Auch darüber hat Michael Wendler noch keine Auskunft gegeben. Ob er also den geplanten Nachrichtensender wirklich in die Tat umsetzt, ist daher noch offen. Zumindest ist klar, dass vermutlich viele seiner 150.000 Telegram-Follower einschalten werden - um die „wirkliche Wahrheit“ über das Coronavirus und die US-Wahl zu sehen.