Schlagersänger packt aus

Neues Interview von Michael Wendler aufgetaucht: Emotionaler Rückblick auf sein RTL-Ende

Michael Wendler bei der Aufzeichnung einer TV-Sendung
+
Michael Wendler als Politiker? Wie sein Vater ausgeplaudert hat, soll das tatsächlich der Traum des Schlagersängers sein.

Für Michael Wendler waren die letzten acht Monate vermutlich nicht einfach. Nach seinem RTL-Ausstieg und Corona-Verschwörungstheorien ging seine Karriere steil bergab.

NRW – Michael Wendler (48) hat im Oktober vergangenen Jahres das Handtuch in der DSDS-Jury geworfen, um sich stattdessen diversen Corona-Verschwörungstheorien zu widmen. In einem Interview hat der Schlagersänger nun erklärt, welche Konsequenzen diese Entscheidung für ihn hatte.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre), in Dinslaken
Aktuelle EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020)
KinderAdeline Norberg

Michael Wendler: Schlagersänger spricht über die Konsequenzen seines DSDS-Ausstiegs

Es war wohl eine der größten TV-Überraschungen im Jahr 2020: Michael Wendler warf Mitten in den Dreharbeiten der 18. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) alles hin und reist zurück in die USA, wo er mit Ehefrau Laura Müller (20) und Tochter Adeline (19) lebt (alle News zu Promis aus NRW bei RUHR24).

Im Interview mit dem rechtspopulistischen Magazin Compact, hat Michael Wendler jetzt erstmals über die Zeit danach gesprochen – als seine Karriere eine tiefe Abwärtsfahrt genommen hat: „Ich glaube schon, dass ich der Presse beipflichten kann, wenn diese behaupten, dass ich auf dem Höhepunkt meiner Karriere war. Ich hatte wirklich alles“, erklärt Michael Wendler.

Michael Wendler: „Sehr ernst“ – Schlagersänger wollte die Menschen in Deutschland „aufwecken“

Und weiter: „Wir hatten eine Doku-Soap [über die Hochzeit mit Laura Müller, Anm. d. Red.], die wirklich hervorragend lief. Die 26 Prozent Marktanteil erreicht hatte. Das ist wirklich unfassbar. Wir hatten diese ganzen Fernseh-Verträge, wie zum Beispiel mit DSDS. Ich glaube, die Königsdisziplin für jeden Künstler ist es, bei DSDS in der Jury sitzen zu dürfen – das habe ich auch erreicht“, lächelt der Schlagersänger, sichtlich stolz auf sich.

Video: Michael Wendler – verpasste er etwa den Abschluss seiner Tochter?

Doch die Erfolgswelle ebbte ab, als Michael Wendler seinen Austritt aus der DSDS-Jury bekannt gegeben hat: „Wenn ich an diesem Punkt wirklich abbreche und sage ‚bis hier und nicht weiter‘, dann kann man erahnen, was das für ein Schritt war und was das für mich bedeutet hat. Ich habe sofort erkannt, dass es sehr ernst ist, und dass ich was tun muss, um die Menschen aufzuwecken, denn viel zu wenige waren wach.“

Michael Wendler: Auftraggeber und Politiker sollen Ende seiner Karriere gewollt haben

Der Schlagersänger ist sich sicher, dass er viele Menschen „aufgeweckt“ habe. Zu dem Interviewzeitpunkt im April dieses Jahres war der Ausstieg von Michael Wendler ein halbes Jahr her. Für ihn erschreckend, dass sich nicht noch weitere Künstler gegen die Regierung gestellt haben. „Ich habe gehofft, dass ich noch mehr Künstler aufgeweckt hätte – und auch die Bundesregierung zum Umdenken bringen könnte“, so der Sänger und blickt schweigend über seinen Laptop hinaus.

Michael Wendler und Laura Müller haben Anfang 2020 geheiratet. Eigentlich sollte die große Live-Hochzeit auf RTL folgen – die jedoch nach den Corona-Aussagen des Schlagersängers abgesagt worden ist.

Mit dem großen Medienecho nach seinen Corona-Behauptungen habe er gerechnet, allerdings nicht mit einer starken Aggressivität. „Das hatte nicht nur die Folge, dass meine Karriere bewusst durch die Auftraggeber nach diesem Statement zerstört worden ist. Gezwungenermaßen, das muss ich sagen. Das kam ja auch aus politischer Ecke, dass man mich zerstören wollte“, ist sich Michael Wendler sicher. Wer die angeblichen Auftraggeber sein sollen und welche politischen Ecke kein Freund von dem 48-Jährigen zu sein scheint, konnte oder wollte dieser dann jedoch nicht beantworten.

Doch nicht nur Michael Wendler sei ein Opfer der „Auftraggeber“ geworden, sondern auch seine Familie: „Man hat alle in Sippenhaft genommen. [...] So wurde auch meine Frau Laura, die sehr erfolgreiche Influencerin ist, dementsprechend illuminiert. Und meine Tochter übrigens auch, die Influencerin war. Das zeigt, wie erbärmlich und gleich diese Corona-Keule funktioniert. Man schlägt auf alles drauf, das sich ergibt. Das tut mir leid, aber das ist so lächerlich“, lacht der 48-Jährige.

Mehr zum Thema