Schicksalsschlag

Michael Wendler: Mutter ganz plötzlich gestorben – Sänger teilt Sprachnachricht auf Telegram

Michael Wendler
+
Schlagersänger Michael Wendler trauert um seine Mutter. Die 73-Jährige verstarb vermutlich am Freitag (12. Januar).

Christine Tiggemann, die Mutter von Michael Wendler ist gestorben. Was der Grund für den plötzlichen Tod ist und was Michael Wendler dazu sagt – alle Infos hier.

Dinslaken – Traurige Nachrichten für Schlagersänger Michael Wendler (48): Seine Mutter Christine Tiggemann ist offenbar am Freitag (12. Februar) im Alter von nur 73 Jahren in ihrer Heimat Dinslaken (NRW) an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Das bestätigte der Vater des Schlagersängers, Manfred Weßels, gegenüber BILD. Michael Wendler hat sich auf Telegram bereits zum Tod seiner Mutter geäußert.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre), in Dinslaken
EhepartnerinLaura Müller (verh. seit 2020), Claudia Norberg (verh. 2009–2020)
Eltern Christine Tiggemann, Manfred Weßels
TitelEgal (2017), Sie Liebt Den Dj (2004), Wenn alle Stricke reissen (2005)

Michael Wendler: Mutter Christine Tiggemann an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben

Schlagersänger Michael Wendler scheint derzeit vor keiner Hiobsbotschaft gefeit zu sein. Seit Michael Wendler im vergangenen Oktober die Corona-Maßnahmen angezweifelt und Verschwörungsmythen geteilt hat, scheint es beinahe täglich neue Negativ-Schlagzeilen um den Musiker zu geben.

So machte der Wendler beispielsweise im Januar mit einem missglückten „KZ“-Vergleich von sich reden, der zur Folge hatte, dass sein Auftritt bei DSDS herausgeschnitten wurde. Vor wenigen Tagen wurde Michael Wendler dann auch noch von Instagram gesperrt, weil er gegen die Richtlinien verstoßen haben soll.

Nun ereilt den Ehemann von Ex-Influencerin Laura Müller (20) die nächste schlechte Nachricht: Seine Mutter ist vor wenigen Stunden an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.

Michael Wendler: Mutter ist tot – Vater Manfred Weßels bestätigt Todesfall

In BILD berichtet Wendler-Vater Manfred Weßels: „Ihre beste Freundin wollte gestern Abend mit ihr telefonieren und sie ging nicht ran. Als sie heute morgen noch immer nicht erreichbar war, ist sie vorbeigegangen, aber kam nicht rein. Deshalb hat sie die Feuerwehr gerufen und die hat die Wohnung aufgebrochen. Da war sie aber bereits tot.“

Die Eltern des Schlagersängers sind seit 2005 geschieden, haben beide inzwischen neue Partner. Michael Wendler soll früher zu seiner Mutter einen engen Draht gehabt haben, Christine Tiggemann soll den Schlagerbarden häufig zu Auftritten im Ruhrgebiet begleitet haben.

Laura Müller und Michael Wendler sind seit Juni 2020 verheiratet.

Michael Wendler: Mutter gestorben – Verhältnis soll jahrelang angespannt gewesen sein

Vor einigen Jahren soll das Verhältnis von Michael Wendler zu seiner Mutter jedoch schlechter geworden sein, seit einigen Monaten sollen die beiden sogar gar keinen Kontakt mehr gehabt haben. Bereits 2017 schimpfte Michael Wendler in der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ über seine Mutter: „Ich hätte nie gedacht, dass meine Mutter so verlogen ist. Ich bin fassungslos. Ihr geht‘s nur ums Geld. Ihr geht‘s nicht um mich. Und das ist so krass.“

Tiggemann soll laut einigen Medienberichten offenbar mietfrei in einer Eigentumswohnung von Michael Wendler in Dinslaken gelebt haben.

Michael Wendler: Streit mit Mutter Christine wegen Geld und Ehe mit Laura Müller

Mutter Wendler soll indes sauer über die Scheidung ihres Sohnes von Claudia Norberg (50) und dessen neue Beziehung zu Laura Müller gewesen sein. 2020 sagte sie im Interview mit RTL über die Influencerin: „Was hat die denn schon geleistet, außer sich ausziehen?“

Video: Michael Wendlers Mutter vergleicht Laura mit „Puppe zum Spielen“

Von der Hochzeit zwischen Laura Müller und ihrem Sohn im Juni 2020 habe die Wendler-Mutter ebenfalls nur aus den Medien erfahren: „Mir hat er nicht Bescheid gesagt! Ich erfahre das ja immer von anderen und das finde ich ein bisschen traurig“, machte Christine Tiggemann im Sommer 2020 ihrem Ärger bei RTL Luft.

Auch die Äußerungen des Wendlers zur Corona-Krise stießen auf Unverständnis bei Mutter Christine. Im Oktober 2020 sagte sie erneut im Interview mit RTL: „Wir haben ja schon viel erlebt, aber das ist echt der Höhepunkt. Ich weiß nicht, woher er seine Infos hat und warum er auf einmal so abgedreht ist.“

Michael Wendler beklagt Tod der Mutter: Erste Worte zum Verlust auf Telegram

Dennoch war sich die Wendler-Mutter noch im Sommer 2020 sicher: „Der wird sich schon melden dieses Jahr!“ Doch zu einer finalen Aussprache zwischen Michael Wendler und seiner Mutter ist es offenbar nicht mehr gekommen.

Michael Wendler hat sich bereits in seinem Telegram-Kanal zu seinem Verlust geäußert – und tieftraurige Worte gefunden: „Liebe Freunde! Wie ich soeben erfahren habe ist meine Mutter gestorben. Leider hatten wir in den letzten Monaten durch Meinungsverschiedenheiten keinen Kontakt mehr. Es hatte jedoch nichts mit meiner Pandemie-Massnahmen-Kritik zu tun.“

Den letzten Gruß an seine Mutter beendete der Wendler dann mit den herzzerreißenden Worten: „Ich habe dich immer geliebt Mutterherz und ich werde dich immer lieben. Dein Sohn Michael“.

Michael Wendler und seine Mutter: Keine Versöhnung vor dem Tod

Zudem teilte der Wendler auf Telegram eine Sprachnachricht mit seinen Fans, die seine Mutter noch am 9. Januar an einen Freund geschickt haben soll. Darin soll die 73-Jährige gesagt haben: „Wenn du mit Micha in Kontakt trittst (...), dann sag nochmal, dass es mir ganz aufrichtig Leid tut. Das wollte ich eigentlich der Laura nicht antun. Ich wollte keinen von beiden beleidigen, sind ja beides liebe Menschen.“

Michael Wendler kommentierte die Sprachnachricht mit den Worten: „Ich bin sehr dankbar dafür!“ Schade, dass es zu dieser indirekten Versöhnung zwischen Mutter und Sohn erst jetzt gekommen ist – wo es bereits zu spät ist.

Mehr zum Thema