Influencerin rastet aus

Michael Wendler: Laura Müller beleidigt Fans auf Instagram – „Kauft euch ein Gehirn“

Eigentlich wollte Laura Müller nur ihren neuen Welpen Tiger auf Instagram präsentieren. Doch der Post endet mit Beleidigungen an ihre Fans.

Dortmund – Michael Wendler (49) und Laura Müller (20) haben vor kurzem Familienzuwachs erhalten. Mit Welpe Tiger lebt das Ehepaar nach dem Auszug von Michael Wendlers Tochter Adeline wieder zu dritt in Florida. Doch der kleine Hund sorgte prompt für einem Streit zwischen Laura und ihren Instagram-Followern.

InfluencerinLaura Müller
Geboren30. Juli 2000 (Alter 20 Jahre), Tangermünde
EhepartnerMichael Wendler (verh. 2020)

Laura Müller zeigt Welpe Tiger auf Instagram – und beleidigt Fans

Eigentlich wollte Laura Müller nur ihren neuen Welpen Tiger auf Instagram präsentieren. Der kleine, schwarze Hund hat als „tigerwendlerofficial“ mittlerweile auch seinen eigenen Account auf dem sozialen Medium. Dort teilt Laura Müller, die selbst erst seit Kurzem zurück auf Instagram ist, mit immerhin knapp 9.000 Followern neue Schnappschüsse ihres Haustiers.

Ein schlafender Tiger, Tiger im Garten oder im Auto: Die Influencerin hat schon mehrere Fotos des Welpen veröffentlicht. Bei einem Post ist ihren Fans allerdings ein Detail besonders ins Auge gesprungen. Dort trägt Tiger ein rotes Halsband, an dem seitlich ein größerer, schwarzer Gegenstand befestigt ist. Handelt es sich hierbei etwa um ein Elektrohalsband?

Michael Wendler und Laura Müller: Trägt der Welpe ein Elektrohalsband?

Diese Produkte werden auch Elektroreizhalsband genannt und sollen bei der Erziehung von Hunden unterstützen. Das Halsband kann elektronische Reize abgeben, um gewisse Verhaltensformen des Hundes zu unterbinden, wie etwa ständiges Bellen. Wie die Tierrechtler von „Peta“ mitteilen, sind solche Halsbänder in Deutschland aber seit mehreren Jahren verboten. Sie können dem Hund Schmerzen bereiten und ihn psychisch belasten.

Haben Michael Wendler und Laura Müller ihren Welpen etwa mit so einem Halsband ausgestattet? Das vermuten scheinbar zumindest die Follower der Influencerin (mehr News zu Promis aus NRW bei RUHR24).

Welpe Tiger: Laura Müller gibt Statement auf Instagram ab

„Ich habe vorhin ein Foto gepostet von unserem süßen Tiger und tatsächlich sind einige Fragen aufgetreten bezüglich dieses Halsbandes hier“, erzählt die 20-Jährige in ihrer Instagram-Story. Die Nachfragen zum auffälligen Halsband des Welpen findet sie offenbar nicht witzig.

„Ich dachte mir, bevor jetzt weitere Missverständnisse auftreten, kläre ich es direkt mal auf“, so Laura Müller weiter „Wirklich an manche da draußen: Kauft euch ein Gehirn! Ich weiß nicht, was da los ist, aber sieht das aus wie ein Elektrohalsband?“ Elektrohalsbänder zeichnen sich ebenfalls durch einen kleinen, schwarzen Kasten an der Seite aus. Sie können meist durch eine Fernbedienung gesteuert werden. Die Vermutung der Fans ist daher nicht so abwegig.

Hinter dem kuriosen Halsband steckt aber etwas anderes. Laut Laura Müller soll der Plastikaufsatz ein Tracker für den Welpen sein. „Unser Tiger liegt uns sehr sehr am Herzen und ich glaube nicht, dass er es bei uns schlecht hat“, stellt die Influencerin klar.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema