Der Wendler im Corona-Wahn

Enger Wegbegleiter von Wendler spricht Klartext: „Dürfte klar sein, dass er krank ist“

Michael Wendler hat auf Instagram in einem Live-Video Verschwörungsmythen geteilt. Sein Ex-Manager ist entsetzt – und gibt eine düstere Prognose ab.

Köln/ Florida – Es war ein Trauerspiel an Verschwörungsmythen und Unwahrheiten, die Michael Wendler (48) am Dienstag (17. November) in einem knapp 30-minütigen Instagram-Live-Video an seine Follower herausblies. Auch Wendlers Ex-Manager Markus Krampe (44) war offenbar unter den Zuschauern – und hat nun Stellung bezogen.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre), in Dinslaken
EhepartnerinLaura Müller (verh. seit 2020), Claudia Norberg (verh. 2009–2020)
FernsehsendungenDas Sommerhaus der Stars, Der Wendler-Clan
Titel Egal (2017), Sie Liebt Den DJ (2004), Wenn alle Stricke reißen (2005)

Michael Wendler: Ex-Manager Markus Krampe reagiert auf Live-Video von Instagram

Michael Wendler, ehemaliger DSDS-Juror und Schlagersänger, ist seit einigen Tagen ohne Manager. Sein langjähriger Wegbegleiter Markus Krampe kündigte am Sonntagabend (15. November) die Zusammenarbeit mit dem Musiker. Zuvor hatte Michael Wendler nach seinem kurzweiligen Telegram-Aus wieder Verschwörungsmythen auf dem Kommunikations-Dienst geteilt.

Nach dem verwirrenden Instagram-Live-Video des Wendlers vom Dienstag (17. November) hat Markus Krampe nun erneut Stellung bezogen. Über den Inhalt der wendlerschen Schwurbel-Parade ist der Künstlermanager offenbar nur wenig überrascht.

„Ich habe sein Live-Video genauso erwartet. Ich habe ihn in vielen Gesprächen genauso erlebt in den letzten Tagen“, findet der Manager aus Gummersbach gegenüber bild.de klare Worte – und wird sogar noch deutlicher: „Jetzt dürfte vielen klar sein, dass Michael krank ist.“

Michael Wendler Live auf Instagram: Ex-Manager Markus Krampe wagte schon vorher Prognose

Schon am Dienstagmorgen (17. November), wenige Stunden vor dem Schwurbel-Auftritt des Wendlers auf Instagram, hatte der Manager im Sat.1-Frühstücksfernsehen ähnliche, besorgniserregende Details über den derzeitigen Gemütszustand des Schlagersängers verraten.

So sei in den vergangenen Tagen kein Durchdringen mehr zu Michael Wendler möglich gewesen: „Man konnte überhaupt kein anderes Thema mehr anschneiden. Er ist komplett wie ein anderer Mensch“, so Krampe bei Sat.1. Argumente gegen seine Behauptungen ließe der Musiker einfach schlicht nicht gelten (alle Informationen zum Coronavirus in NRW auf RUHR24.de).

Michael Wendler (re.) und Markus Krampe haben (li.) 2014 nach der Dschungelcamp-Teilnahme des Wendlers schon einmal die Zusammenarbeit beendet.

Ein weiteres Problem: Laut Markus Krampe leben Michael Wendler und Ehefrau Laura Müller (20) ohne wirkliches soziales Umfeld in Florida. „Die leben in einer Blase. Es gibt kein großes Umfeld“, erklärte Markus Krampe im Sat.1-Frühstücksfernsehen. Gegenwind aus dem Familien- oder Freundeskreis würde es bei den Wendlers also nicht geben.

Michael Wendler: Comeback ausgeschlossen? Manager Markus Krampe hat besorgisseregende Vermutung

Wie die Zukunft des „Egal“-Interpreten nach den Ereignissen der vergangenen Tage jetzt aussieht, ist ungewiss. Dass es für Michael Wendler noch eine Rückkehr ins deutsche Fernsehen oder in den Schlager-Olymp gibt, wird angesichts der Sprunghaftigkeit des Sängers aber immer unwahrscheinlicher.

Auch Oliver Pocher (42) ist sich inzwischen sicher: „Musikalisch wird er keinen einzigen Hit mehr haben. Den einen hat er nur gehabt, weil ich ihn damit durch den Kakao gezogen habe“, urteilte der Comedian am Dienstag (17. November) auf Instagram.

Ex-Manager Markus Krampe, der zuvor noch optimistisch an ein Comeback des Wendlers geglaubt hatte, ist inzwischen ebenfalls wenig hoffnungsvoll. Der PR-Profi wagte bei Sat.1 eine düstere Prognose: „Ich glaube, dass Michael bald große Probleme haben und am Boden liegen wird. (...) Ich glaube, dass das Ganze noch nicht vorbei ist!“

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa