Spekulationen um Nachricht

Michael Wendler: Großes Comeback - was der Sänger planen könnte

Michael Wendler befeuert auf Instagram die Spekulationen um sein Comeback.
+
Michael Wendler befeuert auf Instagram die Spekulationen um sein Comeback.

Michael Wendler sorgt auch in den USA über Apps wie Telegram und Instagram für Aufregung. Jetzt hat der Schlagerstar ein großes Comeback angekündigt.

NRW/USA - Michael Wendler (48) hat seinen Fans auf Instagram eine große Neuigkeit verkündet. Für Dienstag (3. November) hat der Sänger seine Rückkehr angekündigt. Was das genau sein wird, kann bisher nur spekuliert werden. Welche Möglichkeiten der Schlagersänger jetzt hat, weiß RUHR24.de*.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre), Dinslaken
EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020), Claudia Norberg (verh. 2009–2020)
KinderAdeline Norberg
ElternManfred Weßels, Christine Tiggemann

Michael Wendler: Kuriose Nachricht auf Instagram - Trennung von seiner Frau Laura Müller?

Um Michael Wendler (48) und seine Frau Laura Müller (20) ist es in letzter Zeit auf Instagram verdächtig still geworden. Doch kürzlich machte der umstrittene Schlagerstar eine überraschende Ankündigung: Am Dienstag (3. November) erwartet die Fans ein Comeback. Hat dies sogar einen privaten Hintergrund?

Obwohl es aktuell beruflich bei Michael Wendler etwas holprig läuft, scheint er hingegen privat weiterhin glücklich mit seiner Frau zu sein. Erst vor fünf Tagen veröffentlichte der 48-Jährige ein Selfie des Paares und kommentierte es mit einem roten Herzen.

Gegen eine Trennung spricht außerdem, dass Markus Krampe, der Manager von Michael Wendler und Laura Müller, bei Oliver Pochers (42) Show „Pocher - gefährlich ehrlich“ bestätigt hat, wie sehr sich das Paar liebt und dass er selbst als Vertrauter dort keinen Grund für eine Trennung sieht.

Laura Müller: Echte Liebe? Ehefrau von Michael Wendler hält trotz Konsequenzen weiter zu ihm

Und dass Laura Müller zu ihm hält, ist nicht selbstverständlich. Schließlich hat der Skandal von Michael Wendler, über Telegram und Instagram verbreitete er Corona-Aussagen, auch negative Auswirkungen auf seine Lebenspartnerin.

So platzte für Laura Müller nicht nur der Werbe-Deal mit Kaufland, sondern auch eine eigene Show bei RTL. In der sollte die 20-Jährige die Zuschauer mit hinter die Kulissen von „Deutschland sucht den Superstar“ nehmen. Doch nach dem überraschenden Rücktritt von Michael Wendler aus der Jury von DSDS* wurde die Sendung der Influencerin gestrichen.

Michael Wendler: Schlagerstar vor Comeback nach Corona-Skandal - Neuer Song möglich

Wahrscheinlicher ist es daher, dass der Schlagerstar am Dienstag ein neues Projekt vorstellt, wie beispielsweise einen neuen Song. Denn zuletzt hat der 48-Jährige nicht durch seine Musik für Aufsehen gesorgt. Daher wäre nun der perfekte Zeitpunkt.

Auch ein neuer Werbe-Deal ist nicht auszuschließen. Aktuell sorgt „Der Wendler“ zwar hauptsächlich für negative Schlagzeilen, aber schlechte PR ist ja bekanntlich auch PR. Dazu kommt, dass dem Sänger durch die vergangenen Skandale einige Millionen Euros an Einnahmen entgangen sein sollen. Gut möglich also, dass sich ein Kunde dies nun zunutze macht und Michael Wendler als Werbe-Gesicht haben möchte.

Rückkehr nach NRW für Michael Wendler kaum vorstellbar

Eher gering ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Schlagerstar aus Dinslaken in NRW verkündet, zurück nach Deutschland zu ziehen. Gegenüber seinem Manager Markus Krampe soll er am Telefon ausgeschlossen haben, aus Florida in die alte Heimat zurückzukehren.

Pikant ist, dass der Auswanderer den Fans seine großen Neuigkeiten am bedeutenden Tag der Wahlen in Amerika verkünden will. Zudem hatte Michael Wendler kürzlich auf Instagram Plakate für die Unterstützung von Präsident Donald Trump bei der US-Wahl gezeigt, die in seinem Garten gestanden haben sollen. Nicht ausgeschlossen ist daher, dass das Comeback des Sängers etwas damit zu tun hat.

Im Video: Manager von Michael Wendler äußert sich zu Comeback vom Schlagersänger

Kurz vor US-Wahl: Michael Wendler macht Werbung für Donald Trump

Doch nicht nur den US-Präsidenten soll der 48-Jährige feiern, sondern auch sich selber. So hatte er auf Instagram ein Foto veröffentlicht, um sich bei seinen mittlerweile über 100.000 Fans auf der Plattform Telegram zu bedanken. Dort soll Michael Wendler Verschwörungsmythen rund um das Coronavirus verbreiten. So könnte es möglich sein, dass er nun den nächsten Schritt wagt und seine Ansichten in einem Youtube-Video erläutert.

Problematisch dabei ist allerdings, dass bereits ähnliche Beiträge von Verschwörungstheoretikern wie Oliver Janich von Youtube gesperrt wurden. Ein solches Video zu veröffentlichen, dürfte daher nicht so einfach werden für „den Wendler“.

Doch egal, ob Verschwörungsvideo, private Neuigkeiten oder ein neues Projekt: Am Dienstag (3. November) wird der 48-Jährige das Geheimnis vermutlich lüften. Man darf also gespannt sein, was sich Michael Wendler einfallen lässt. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.