Zeugen gesucht

Mann im Ruhrgebiet verkleidet sich als Arzt und belästigt Krankenhaus-Patientin

Niedersachsen: Ein Arzt will ab 2022 aufgrund der Corona-Pandemie die 2G-Regeln einführen – und bekommt viel Gegenwind.
+
Der falsche Arzt war mit einem Kittel und einer blauen Atemschutzmaske bekleidet.

Ein Mann hat sich im Kreis Recklinghausen am frühen Morgen Zutritt ins Krankenhaus verschafft und eine Seniorin unsittlich berührt.

Marl – Unglaublicher Vorfall im Kreis Recklinghausen: In Marl ist eine 88-jährige Krankenhauspatientin von einem falschen Arzt sexuell belästigt worden. Die Polizei sucht nun nach einem Verdächtigen.

Unbekannter belästigt 88-jährige Seniorin in einem Marler Krankenhaus

Der Vorfall ereignete sich am Montag (8. August) zwischen 4 Uhr und 5.45 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen verkleidete sich der unbekannte Mann als Arzt, verschaffte sich somit Zutritt in das Krankenhaus in Marl und wollte die Seniorin untersuchen (mehr News aus dem Ruhrgebiet bei RUHR24).

Als die Seniorin unsittlich berührt wurde, rief sie um Hilfe und der Täter verschwand. Eine Zeugin hatte den Mann im Arztkittel noch kurz angesprochen und gesehen, wie er in Richtung „Langehegge“ davonlief, heißt es im Polizeibericht.

Polizei Recklinghausen nimmt Zeugenhinweise entgegen

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung der Polizei Recklinghausen konnte keinen Tatverdächtiger angetroffen werden. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Alter: Mitte 20 bis etwa 40 Jahre
  • Größe: relativ klein, etwa 1,65 Meter bis 1,75 Meter groß
  • Hautfarbe: dunkel
  • Besonderheit: blaue Atemschutzmaske

Bei der Tat trug er einen weißen Arztkittel. Außerdem eine dunkle Kappe (mit vier Buchstaben) und vermutlich eine blaue Hose sowie schwarze Schuhe. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 0800/2361 111 entgegen.

Mehr zum Thema