Mädchen (13) aus Mönchengladbach in ganz NRW gesucht: Vermisste könnte sich das Leben nehmen

+

Die Polizei in Mönchengladbach sucht nach einem verschwundene Mädchen. Die 13-Jährige wird seit Mittwoch vermisst. Die Suche erstreckt sich auf ganz NRW.

Die Polizei in Mönchengladbach sucht nach einem verschwundenen Mädchen. Die 13-Jährige wird seit Mittwoch (9. Oktober) vermisst. Die Suche nach ihr erstreckt sich auf ganz NRW.

  • Seit Mittwoch wird ein Mädchen aus Mönchengladbach vermisst.
  • Die 13-Jährige ist vielleicht suizidgefährdet.
  • Sie hat bereits schon einmal versucht, sich etwas anzutun.

Das 13-jährige Mädchen aus Mönchengladbach lebte zuletzt in einer Jugendeinrichtung, aus der sie laut Angaben der Polizei am Mittwoch verschwand. In den sozialen Medien hat sie sich vor zwei Tagen bedankt und verabschiedet.

Vermisste aus Mönchengladbach ist suizidgefährdet

Die Polizei geht davon aus, dass die Vermisste sich etwas antun könnte, wie auch in dem Fall des vermissten Mädchens aus Bochum. Vor allem vor dem Hintergrund eines bereits erfolgten Versuches, sich das Leben zu nehmen, wird deshalb nun öffentlich nach der 13-Jährigen gesucht.

Noch bis Mitte Juli hat das Mädchen in Bonn gelebt. "Ihren Lebensmittelpunkt und ihre sozialen Kontakte dürfte sie demnach dort haben", heißt es von der Polizei in Mönchengladbach.

So sieht das vermisste Mädchen aus Mönchengladbach aus

  • etwa 1,50 Meter groß
  • braune Augen
  • braune Haare
  • dünne Figur

Zuletzt soll sie eine kamelbraune Jacke, eine graue Sweatshirt-Jacke sowie eine graue Hose und Nike-Sneakers getragen haben.

Die Suche nach der vermissten 13-Jährigen erstreckt sich nun auf ganz Nordrhein-Westfalen. Wer sie in den vergangenen Tagen gesehen oder sogar gesprochen hat oder vielleicht Abgaben zu ihrem Aufenthaltsort machen kann, soll sie die Hinweise bitte an die Polizei Mönchengladbach unter der Telefonnummer 02161-290 abgeben.