Corona-Regeln

Lockerungen in Sicht: Dieser Landkreis darf bald öffnen

Bei stabiler Inzidenz unter 50 dürfen zum Beispiel Freibäder wieder öffnen.
+
Bei stabiler Inzidenz unter 50 dürfen zum Beispiel Freibäder wieder öffnen. (Symbolbild)

Fünf Tage. So lange muss die Inzidenz stabil unter 50 liegen, um weitere Lockerungen zu erreichen. Im Kreis Soest könnte es schon sehr bald soweit sein.

Soest - Nur noch bis Donnerstag müssen die Menschen im Kreis Soest (NRW) ausharren, dann könnte es zu weitreichenden Lockerungen kommen: Denn seit dem Wochenende schon liegt die 7-Tage-Inzidenz unter 50. Bleibt sie dort fünf Werktage lang, greift die nächste Lockerungsstufe.

Es sieht also gut aus für die Öffnung von Freibädern, für Fitnessstudios und sogar für Familienfeiern, berichtet soester-anzeiger.de*. Denn all das ist wieder möglich, wenn die nächste Marke geknackt ist. Auch Kontaktbeschränkungen würden deutlich gelockert* in der Öffentlichkeit dürften dann wieder zehn Personen zusammenkommen (plus Kinder, Geimpfte oder Genesene). Konzerte und Aufführungen dürften wieder stattfinden, sogar im Innenraum. Und: Sport wäre wieder möglich - draußen ohne, in Hallen mit Testpflicht. - *soester-anzeiger.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA