Auch Polizistin verletzt

Listenhund verletzt Mann aus Hamm, doch wirklich fies ist eher das Frauchen

Kampfhund American Staffordshire Terrier
+
Mit Listenhunden wie diesem American Staffordshire Terrier ist nicht zu spaßen (mit deren Haltern manchmal aber auch nicht). (Symbolbild)

Dass mit Listenhunden nicht zu spaßen ist, zeigt ein Vorfall aus Hamm. Dort verletzte ein solcher Hund einen Mann. Das Frauchen legte sich anschließend mit der Polizei an.

Hamm - Eine Keilerei zwischen zwei Hunden versuchte ein Mann aus Hamm* mit seinem Einsatz zu unterbinden, wobei einer der beiden Hunde - ein sogenannter Listenhund - ihn verletzte. Die Verletzungen waren nur leicht und sollten nicht das eigentliche Problem der Geschichte darstellen.

In der Folge kam es vielmehr zu einer Auseinandersetzung zwischen der Halterin des Listenhundes aus Hamm sowie der Polizei*, wobei die junge Frau mit ihrem aggressiven Verhalten eine Beamtin verletzte. Die Polizei hat nun verschiedene Ermittlungen eingeleitet - auch hinsichtlich des Umgangs mit dem „gefährlichen“ Hund. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.