Es wird sportlich

Essen: Neues Geschäft eröffnet neue Filiale im Limbecker Platz im März

Neben Zara und Bershka wird der Limbecker Platz in Essen noch ein neues Geschäft bekommen.

Essen – Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die beiden spanischen Ketten Zara und Bershka noch im Laufe des Jahres 2022 im Limbecker Platz in Essen eröffnen werden. Und jetzt folgt schon der nächste Hammer: Eine bekannte Sport-Kette wird ebenfalls dort einziehen. Und das schon in der kommenden Woche.

ShoppingcenterLimbecker Platz
AdresseLimbecker Pl. 1a, 45127 Essen
Eröffnung13. August 2008

Limbecker Platz Essen: Bekannte Sport-Kette eröffnet neues Geschäft

Bereits am 3. März (Donnerstag) wird das neue Geschäft in der ehemaligen Roland-Filiale im Erdgeschoss eröffnen. Vor allem Sportbegeisterte können sich freuen, denn bei dem Neuzugang im Limbecker Platz handelt es sich um die Sport-Kette „Intersport“.

Das Unternehmen vertreibt in Deutschland vor allem in Großstädten mehrere Filialen mit einem breiten Angebot an Sporttextilien, Ski-Zubehör, Inlinern und Fußball-Merchandise. In der Essener Innenstadt fehlte nach dem Aus von Karstadt Sports und Sport Scheck ein Geschäft mit eben diesem Angebot.

Intersport kommt in den Limbecker Platz nach Essen: Inhaber ist erst 24 Jahre alt

Eröffnet wird die Intersport-Filiale von dem 24-jährigen BWL-Studenten Andreas Stommen, der mit der „Best in Sports GmbH“ bereits sein eigenes Unternehmen gegründet hat. Der Schritt in die Selbstständigkeit ist also nicht neu – in Zeiten der Corona-Pandemie aber dennoch ein Wagnis (mehr Nachrichten aus dem Ruhrgebiet bei RUHR24).

Doch Sorgen macht sich der künftige Intersport-Betreiber nicht. Im Gegenteil: „Da meine Eltern beide selbstständig sind, kenne ich das von klein auf. Daher fällt mir der Schritt leichter“, teilte er der WAZ mit.

Nach dem Aus von Karstadt Sports und Sport Scheck fehlt es der Essener Innenstadt und dem Limbecker Platz an einem Sportgeschäft.

Bershka und Zara eröffnen im Herbst im Limbecker Platz in Essen – eine Chance für Intersport?

Dass die spanischen Textil-Ketten Bershka und Zara große Ladenflächen im Limbecker Platz angemietet haben und noch im Herbst 2022 eröffnen wollen, sieht Andreas Stommen nicht als Gefahr für seinen Laden, sondern als Chance: „Wir erhoffen uns natürlich, dass wir von der Frequenz dieser Läden profitieren können. Zumal auch wir vor allem auf jüngeres Publikum setzen.“

Der Limbecker Platz in Essen

Am 13. August hat der Limbecker Platz am Rand der Essener Innenstadt eröffnet. Zu den bekanntesten Geschäften gehören heute unter anderem Galeria, Douglas, C&A, H&M und Rossmann. Die Öffnungszeiten sind von 10 bis 20 Uhr. An Sonntagen ist das Shoppingcenter wie alle Läden in Deutschland geschlossen.

Ob der Plan des 24-Jährigen aufgeht, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Intersport ist in den Innenstädten des Ruhrgebiets jedenfalls nicht unbekannt. Große Filialen der Kette gibt es unter anderem in der Thier-Galerie in Dortmund und im Ruhr Park in Bochum.

Rubriklistenbild: © Bettina Strenske/IMAGO

Mehr zum Thema